Carsystem Amerika

Das Verkehrsleitsystem im Amerika-Abschnitt - warnt nicht nur vor Staus, sondern auch vor Sperrungen und Buschbränden.

Im Amerikaabschnitt ist das zweitgrößte Carsystem des Miniatur Wunderlandes installiert.

Auch hier stellt das Herz der Anlage ein knapp 300 Plätze fassender Schattenbahnhof dar. Er wird über einen vierspurigen Freeway (Autobahn) erreicht. Highlight auf diesem Highway ist neben dem teilweise äußerst hohen Verkehrsaufkommen und den beiden Feuerwehrszenarien "Verkehrsunfall mit Stau" (bis zu 52 Fahrzeuge -> 8 Meter Stau!) und "Buschbrand", das Verkehrsleitsystem. Bei Interesse zu diesem Thema lohnt sich ein Blick in den Wochenbericht "Verkehrsleitsystem". Über eine Freeway-Abfahrt kommen die Fahrzeuge auf einen Interstate in Richtung Las Vegas. Weitere Highlights dieser Carsystem Strecke ist die Durchquerung des Grand Canyon (entgegenkommende Fahrzeuge müssen sich arrangieren), sowie die Holzüberquerung durch die Everglades. Auch wurde auf diesem Abschnitt erstmals eine komplett computergesteuerte LKW-Verladung auf einen Zug, eine sogenannte „rollende Straße", verwirklicht. Bis zu 5 LKW fahren selbständig auf den Zug. Nachdem der Zug beladen wird fährt dieser mit der schweren Fracht durch das Wunderland und kehrt zu einem unbestimmten Zeitpunkt zurück, um die LKW zu entladen. Ob man in Amerika davon ausgeht dass ein Feuer sich schneller löschen läßt, je mehr Blaulichter die Löschfahrzeuge haben, konnten wir nicht klären :-) Auf jeden Fall haben auch unsere kleinen, fahrbaren US-Feuerwehrfahrzeuge bis zu 62 Lampen. Wir haben für die "Grundausstattung" der Feuerwachen Fahrzeuge der New Yorker Feuerwehr als Vorbild genommen und jede einzelne Lampe an den Fahrzeugen mit den exakt vorbildgetreuen Blinkfolgen programmiert. Dieses geschah in Zusammenarbeit mit einer New Yorker Feuerwache.

Um die für die USA typischen "Roadtrains", LKWs mit bis zu drei Anhängern, kollisionsfrei über das amerikanische Strassengewirr zu steuern, mußte die Steuerungssoftware umfassend angepasst werden.

Dieser Abschnitt verfügt über eine 16er Ladestation, und genau wie Knuffingen über über 200 Abzweigungen und eine Gesamtlänge der Strecke von 305 Metern. Dieser Abschnitt verträgt ca. 70 gleichzeitig fahrende Fahrzeuge ohne nennenswerte Staubildungen.

Carsystem-Videos
  • Feuerwehr Miami - Feuerwehreinsätze Teil 5

    Großeinsatz in Miami – in der Disko Blackwater ist ein Brand ausgebrochen![mehr]

    MiWuLa TV, Gerrits Tagebuch, Amerika, Kamerafahrt, Carsystem
    28.03.2014, 10 Kommentar(e)
  • Feuerwehr im Wunderland (Teil 2): Das Buschfeuer

    Der zweite Einsatz unserer Miniatur-Wunderland Feuerwehr führt uns zu einem Buschbrand auf einem Highway nahe Las Vegas. Bevor er zu einem ausgewachsenen Waldbrand heranwächst, muss die Feuerwehr...

    MiWuLa TV, Amerika, Carsystem
    18.06.2013, Keine Kommentare
  • Eine Reise durchs Wunderland

    Dieses Video führt durch zahlreiche Teile des Miniatur Wunderlandes.

    MiWuLa TV, Kamerafahrt, Amerika, Harz, Knuffingen, Flughafen, Carsystem
    26.12.2012, Keine Kommentare
  • Wetterbericht Knuffingen & Umland

    Ein - nichts ganz ernst gemeinter - Wetterbericht ...

    Fun, Alpen Schweiz, Alpen Österreich, Skandinavien, Amerika, Hamburg, Knuffingen, Harz
    29.12.2009, Keine Kommentare
  • Weihnachtszug in Amerika

    Dreiteilige Zugfahrt zu Weihnachten 2009, Teil 1 von 3

    Zugmitfahrten, Amerika
    29.12.2009, Keine Kommentare
Carsystem

Das Carsystem gehört zu den großen Innovationen des Miniatur Wunderlandes. Wenn Sie mehr über das Carsystem im Allgemeinen und die Technik die sich hinter diesem verbirgt erfahren möchten, klicken Sie hier auf Carsystem

Geschichte des Wunderlandes

Im Juli 2000 besuchte Frederik Braun gemeinsam mit seiner damaligen Freundin und heutigen Frau die Alpenmetropole Zürich.

Zusammen gingen sie im Regen durch entlegene Gassen der Zürcher Innenstadt auf Entdeckungstour. In einer dieser Gassen stießen sie auf einen Modellbahnshop, der Frederik an einen seiner großen Kindheitsträume erinnerte. In den darauf folgenden Stunden reifte in ihm die Idee, seinen vergessen geglaubten Kindheitstraum wahr werden zu lassen. Lesen Sie die komplette Geschichte.