Montebello

Viel zu sehen gibt es bei den Ritterfestspielen, rund um die - im Tessiner Baustil errichtete - mittelalterliche Burg „Montebello“. Nicht umsonst strömen auch die Wunderländer Touristen zu diesem Spektakel in Scharen herbei.

Schweiz Burgruine Ritterfest
Die verlassene Ruine des Castello Abbandonato oberhalb von Belloszona ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen - nicht zuletzt wegen der regelmäßig stattfindenden Ritterfestspiele.

Den besten Blick auf die einziehenden Ritter und ihr Gefolge haben hier sicherlich der Burgherr und seine Gemahlin, die sich das ganze Spektakel aus der Ehrenloge heraus anschauen. Neben einem Wettbewerb im Bogenschießen kann man den Edelmännern beim Lanzenkampf (auch Tjost genannt) oder den Falknern bei Ihrer Flugshow zusehen. Aber auch der Mittelalterliche Markt bietet mit seinen Ständen viele Gründe zum Verweilen.

Die nahegelegene Burgruine mit der darunterliegenden Gruft ist übrigens ein Unikat im Wunderland -  sie ist das einzige Modell, welches komplett aus Gips gegossen wurde.

Ohne Wartezeit ins Wunderland: