Preiser Bauarbeiter Presslufthammer

Die Zukunft des Wunderlandes

Die Geschichte des Wunderlandes ist noch lange nicht zu Ende geschrieben. Es gibt viele Ideen, die darauf warten realisiert zu werden. Mit etwas Glück bekommen wir für unser Wunderland noch mehr Flächen, auf denen wir unsere nie enden wollenden Ideen und Pläne umsetzen können.

Mit Blick nach vorn

Content kleine Wunderländer auf grosser Reise Miniatur Wunderland

Seit Jahren wiederholt sich die immer gleiche Geschichte. Wir bekommen neue Flächen, haben neue Ideen und merken nach ein paar Monaten, dass wir schon wieder zu wenig Fläche haben. Das Besondere ist unser denkmalgeschützes Gebäude. Leider gibt es innerhalb unseres Blocks keine Flächen mehr. Wir haben aber noch etliche Ideen und wollen eigentlich nie aufhören zu bauen.

Der modellbauerisch bisher aufwendigste Abschnitt, Italien, wurde im Herbst 2016, nach fast vier Jahren Bauzeit, fertig gestellt. Rund 1,5 Jahre später folgte "die kleine Schwester" Venedig. Nun soll es mit dem Bau des Fürstentums Monaco und der idyllischen Landschaft der Provence weitergehen. Wenn wir keine neuen Flächen bekämen, wäre danach Schluss. Wir arbeiten aber gerade gemeinsam mit unserem Verpächter, der HHLA, an einem ziemlich spektakulären Plan.

Wir träumen davon eine Brücke zu bauen und im Speicher auf der anderen Fleetseite neue Welten zu bauen. Dort könnten wir bis zu 3.000 m² neue Ausstellungsfläche bekommen und für bestimmt 10 Jahre weiter bauen. Die Entwürfe stehen bereits, aber es müssen noch letzte Details geklärt werden. Wenn alles klappt, könnten wir schon bald auf der anderen Seite des Fleets starten.

Nach jetziger Planung würde die Brücke über dem Fleet selbst zum Teil der Ausstellung werden. Wenn man die Brücke betritt, um auf die andere Seite zu gelangen, würde man vielleicht ein Meer oder gar einen Ozean überqueren. Auf mehreren hundert Quadratmetern könnten wir dann noch verschiedenen Teile der Welt bauen.

Ob Teile Afrikas, ein großer panasiatischer Abschnitt, ein buntes Indien, England oder vielleicht auch ein wildes Südamerika, wissen wir noch nicht. Die echte Welt bietet so unendlich viel Inspiration, so dass wir hoffentlich nie aufhören werden zu spielen und zu gestalten.

Direkt in Ihren digitalen Briefkasten

Erhalten Sie ganz einfach Neuigkeiten, Angebote & Interessantes.