Preiser Messgearaete Bau

Matterhorn

Mit seine Höhe von sage und schreibe 5.982 mm ist das Matterhorn im wahrsten Sinne des Wortes das wohl größte Highlight im Schweiz-Abschnitt.

Schweiz Matterhorn 2
Etwa eine Tonne Gips wurde allein für den Bau des Matterhorns benötigt. Unter der Gipshaut befindet sich ein stabiles Skelett aus Sperrholz und verschweißtem Stahl welches wiederum einige Tonnen Gewicht ausmacht.

Das Bergmassiv erstreckt sich in 5.982 mm Höhe und bildet den imposanten Mittelpunkt des Abschnittes. Neben seinem begehbaren Bergwerksstollen, in dem sich übrigens auch die unterirdische Bahnstation Porta Alpina befindet, beherbergt das Gebirge auch Unmengen an Stahl und etwa eine Tonne Gips.

Wohlgemerkt kann man den Gipfel des Wunderländer Matterhorns, im Gegensatz zum Original, auch ganz bequem per Zahnradbahn erreichen. Und wenn man bei Dunkelheit ganz genau hinschaut, erkennt man vielleicht sogar die Lichter einer Wandergruppe auf dem Gipfelgrat.