Von der MOB zum GoldenPass

Von Juni bis Ende August 2010 gastiert der GoldenPass mit seiner Ausstellung "Von der MOB zum GoldenPass" im Miniatur Wunderland. Zu sehen gibt es zahlreiche, teils historische Exponate und Filme des Schweizer Unternehmens.

 

"Die Montreux–Berner Oberland-Bahn (MOB) ist eine Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 1000 mm in der Schweiz. Die Strecke führt von Montreux am Genfersee über Les Avants, Montbovon, Rossinière, Château-d'Oex, Rougemont, Saanen, Gstaad und Zweisimmen in die Lenk.

Als GoldenPass bzw. GoldenPassLine wird eine von MOB, ZB und BLS gemeinsam betriebene Zugverbindung von Luzern über Interlaken und Zweisimmen nach Montreux bezeichnet.

Sie ist die westliche Fortsetzung des Voralpen-Express. Die Bahnverbindung führt durch die westlichen Voralpen der Schweiz, von Luzern über den Brünig, Interlaken, das Simmen- und Saanetal nach Montreux."


Die Ausstellung befindet sich in den Sonderausstellungsflächen, im zweiten Obergeschoss des Miniatur Wunderlandes.

Onlineauftritt des GoldenPass