1950 - 1954

Im Jahr 1949 werden die beiden voneinander unabhängigen Staaten BRD und DDR gegründet und die Teilung Deutschlands fundamentiert.

Dgs 1950-1954 Diorama

Demarkationslinie

Dgs 1950-1954 Demarkationslinien

Am 26. Mai 1952 zeichnet die DDR Demarkationslinien zwischen Ost- und West-Berlin ein und unternimmt damit einen ersten Versuch, die Menschenbewegungen zwischen den Sektoren einzudämmen.

Schwarzmarkt

Dgs 1950-1954 Schwarzmarkt

In der Nachkriegszeit können die meisten Dinge des täglichen Bedarfs nur über stark rationierte Lebensmittelmarken erworben werden. Aus diesem Grund gehen die Menschen illegalen Tauschgeschäften auf einem sich rege entwickelnden Schwarzmarkt nach.

Film

Dgs 1950-1954 Film

Der Film wird ein wichtiges Medium zur Thematisierung von Krieg und NS-Verbrechen und so genannte „Trümmerfilme“ versuchen Heimkehrerumstände und Lebensschicksale zu erfassen. Außerdem findet über die Filme die so genannte „Re-education“ statt.

Zeitschriften

Dgs 1950-1954 Zeitschriften

Erstaunlich schnell entfaltet sich wieder ein kulturelles Leben, dazu gehört auch die Wiederauflage von Zeitschriften und Zeitungen. Jegliche Berichterstattung wird durch die Besatzungsmächte kontrolliert und lizenziert.

Stasi

Dgs 1950-1954 Stasi

Am 8. Februar 1950 wird das Ministerium für Staatssicherheit (kurz MfS oder auch Stasi) gegründet. Dieses ist eines der wichtigsten Machtinstrumente für die Staatsführung der DDR.

Volksaufstand

Dgs 1950-1954 Volksaufstand

Aufgrund von starken Preiserhöhungen bei Lebensmitteln und Konsumgütern bei gleichzeitiger Erhöhung der Arbeitsnormen, kommt es am 17. Juni 1953 zum Volksaufstand in der DDR. Hierbei geht es neben wirtschaftlichen Forderungen auch um freie Wahlen und Demokratie. Der Aufstand wird blutig nieder geschlagen.