150 Jahre Märklin

Im Jahr 2009 wurde eine der ältesten und bekanntesten Marken Deutschlands 150 Jahre alt. Sie steht für die Geschichte des Spielzeugs schlechthin und hat vielen Generationen die Welt der Technik im Spiel nähergebracht. Ihren heutigen Ruhm verdankt sie in erster Linie der Eisenbahn, mit deren Miniaturen sie dem, nach wie vor, wichtigsten Verkehrsträger Deutschlands viele Sympathien einfährt.

Die Ausstellung zeigt anhand historischer Exponate die spannende Geschichte der Firma Märklin. Beginnend als Hersteller von Mädchenspielzeug im Jahre 1859, über die Vorstellung der ersten genormten Uhrwerk-Eisenbahnanlage in Spur 0 auf der Leipziger Ostermesse im Jahre 1891, über die Weiterentwicklung zur Spur 1 im Jahre 1895 und der kurz danach folgenden spiritusbeheizten Echtdampflok und einer elektrischen Straßenbahn, gewinnt man interessante Einblicke in eine spannende Firmengeschichte.

Die Ausstellung war vom 13.03. bis zum 06.06.2010 auf der Fläche für Sonderausttellungen im zweiten Boden des Miniatur Wunderlandes zu sehen.