Modellbau-Werkstatt

Der Reiz des Wunderlandes liegt sicher nicht zuletzt in der vielfältigen und liebevollen Ausgestaltung der Landschaften und Gebäude, sowie den unzähligen Szenen, die mehr oder weniger alltägliche Geschichten aus dem Leben erzählen. Verantwortlich hierfür ist ganz besonders unser Modellbau.

Ein Einblick hinter die Kulissen der Detail-Künste.

Anlage-modellbau werkstatt-2

Ein besonderes Highlight des Miniatur Wunderlandes ist dabei die Möglichkeit, nicht nur die fertigen Werke der Modellbauer auf der Anlage zu sehen, sondern auch deren Entstehung - zur Zeit arbeiten wir an Monaco & Provence - beobachten zu können. Offene Werkstätten und Baustellen erlauben es, den Modellbauern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen und sie jederzeit anzusprechen. Das hält sie zwar hin und wieder von der Arbeit ab, aber auf der anderen Seite lässt sich so auch viel besser nachvollziehen, wie viel Liebe, Präzisionsarbeit und Gehirnschmalz in einem Quadratmeter Wunderland stecken. Hier mal ein paar Zahlen, die das verdeutlichen:

  • Arbeitsstunden: 795.000 Stunden
  • Wartungsstunden: 450.000 Stunden
  • Baukosten: 21 Mio. Euro