Auf nach Grünland!

Politische Konzepte für jedermann anschaubar und erlebbar machen: Das ist eine großartige Idee, die uns sofort begeistert hat.
Unter dem Motto „Auf nach Grünland!“ bildet unser Diorama unterteilt in einen ländlichen und einen städtischen Bereich die Kernpunkte Grüner Politik auf einem Quadratmeter ab. Im „Grünen Neuen Gesellschaftsvertrag“, unserem Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2009, geben wir Antworten auf die Krisen unserer Zeit – und blicken nach vorn! Klima, Arbeit, Gerechtigkeit und Bildung gehören für uns zusammen. So wollen wir leben und wirtschaften. Das Grüne Diorama zeigt unsere Vision von einer Welt, in der es anders zugeht als heute – gerechter, freiheitlicher, (klima-)freundlicher.
Was wir Grünen hier entworfen haben ist aber kein Utopia! Deshalb gibt es in unserer Zukunft z. B. auch bedürftige Menschen, denen wir aber Lösungen anbieten, um sich aus ihrer Situation zu befreien.

Sie werden sicherlich schon die eine oder andere originelle Szene bemerkt haben. Gehen Sie auf Entdeckungsreise. Machen Sie sich „Auf nach Grünland!“

Weitere Infos finden Sie unter www.gruene.de.

Solarzellenfabrik

Zukunftsfähige und zukunftsgerichtete Technologien und Produktionen in Deutschland haben endlich im großen Stil Fuß gefasst, um in wichtigen Branchen weltweit marktführend sein zu können und damit Arbeitsplätze zu sichern – eben ein Grüner Jobmotor („Green New Deal“).


Altbausanierung

Energetische Sanierung von Altbauten als Teil einer zukunftsgerichteten Wirtschaftspolitik. Das nützt Handwerk und Mittelstand durch Aufträge ebenso wie dem Klima („Green New Deal“). Einer unserer Bausteine für 1 Mio. neue Jobs – in denen natürlich gesetzlicher Mindestlohn gilt.


Bahnhof, Bushaltestelle, Elektrotankstelle, Carsharing, Fahrräder

Hier sieht man die intelligente Verzahnung und Vernetzung aller Verkehrsmittel. Kundenbedürfnisse finden Beachtung, die Benutzung ist für alle bezahlbar. Mobilität geht eben auch klima- und umweltfreundlich und meist ohne Auto!


Bauschild bei Solarzellenfabrik, Windrad, Solarzellen

Baustelle Solarfabrik

Die Wende in der Energiepolitik ist geschafft: weg von klimaschädigenden Kohlekraftwerken hin zu einer dezentralen, auf erneuerbare Energien aufbauenden Versorgung. Deutschland ist Spitzenreiter bei der CO2-Vermeidung – natürlich ohne Atomkraft!


Mehrgenerationenhaus

Die Generationen lernen voneinander, akzeptieren sich und haben Respekt voreinander. Alte werden nicht abgeschoben, sondern man baut auf ihre Erfahrung, Junge werden nicht bevormundet, sondern ernst genommen. Und die Leistung von Behinderten findet die nötige Anerkennung.


Bio-Bauernhof, Verbraucherzentrale

Die industrialisierte Landwirtschaft gibt es nicht mehr. Landwirtschaft schafft gesunde Produkte, artgerechte Tierhaltung und gentechnikfreie Pflanzen, die biologisch in der Region produziert werden – und das bei starken Verbraucherrechten und Verbraucherschutz.


Renaturierter Fluss

Erfolgreicher Umweltschutz, um den Menschen eine lebenswerte und saubere (Um-)Welt zu schaffen, die nicht krank macht und in der Artenvielfalt bei Tieren und Pflanzen geachtet, geschützt und gefördert wird. Damit Natur auch übermorgen noch erlebbar und nachhaltig nutzbar ist.


Abnehmen von Kameras, Graffiti-Wandbild mit Schäuble, Skatspielende Polizisten und Punks

Der Überwachungswahn und das staatliche Misstrauen gegen seine BürgerInnen sind vorbei. Der Staat wird nicht mehr als Bedrohung wahrgenommen. Datenschutz steht trotz Widerstands der Wirtschaft im Grundgesetz.


Ganztags-Schule

Kein Kind bleibt zurück: die Schulen bilden aufgeweckte, neugierige, engagierte, kreative, kritikfähige, nach ihren individuellen Fähigkeiten bestmöglich geförderte Kinder und Jugendliche mit Persönlichkeit heran. Dafür gibt es genügend und ausreichend ausgebildete LehrerInnen.


Viele Familien mit Kindern, Männer mit Kinderwagen

Grüne Familienförderung und die gesellschaftliche Akzeptanz von Familien dank Ganztagsbetreuungsangeboten, Kindergrundsicherung oder der Möglichkeit, unkompliziert eine Erziehungspause zu nehmen, lassen die Geburtenrate wieder steigen.


Homosexuelle Pärchen + ausländische BürgerInnen

Die Gesellschaft in Grünland ist pluralistisch, bunt und tolerant. Menschen mit verschiedenen Lebensentwürfen und unterschiedlicher Herkunft leben gleichberechtigt und sich gegenseitig akzeptierend.


Frau in der Chefetage in der Solarfabrik

Frauen sind in den Chefetagen angekommen und besetzen die Hälfte der Führungspositionen in Wirtschaft und Gesellschaft. Außerdem bekommen sie endlich überall für gleichwertige Arbeit gleichen Lohn.

Utopia Videos
Loading...