Mauerbau

Wie wird man zum Mauerbauer?

Benötigte Werkzeuge und Materialien:

Mauerbau 1

Werkzeuge, Material, Mauerplatten, Cuttermesser, Stemmeisen, Föhn, Heißklebepistole, Schleifpapier

Zusägen

Die Mauerplatten werden am besten mit einer kleinen Kreissäge grob zugesägt. Hat man keine Kreissäge zur Hand, kann auch eine Laub- oder normale Handsäge benutzt werden.

Anpassen

Mauerbau 2

Das genaue Anpassen der Mauerplatte geht am besten mit einem Cuttermesser. Bei Ecken sollte man immer darauf achten, dass der Verlauf der Steine beibehalten wird und man auf Gehrung zuschneidet.

Formen

Mauerbau 3

Um die Mauerplatten besser zu Formen, können sie einfach mit einem (Heißluft-) Föhn erwärmt werden. Hierbei sollte man nicht zu lange auf eine Stelle halten, da die Platte sonst schmilzt. Nach dem Anwärmen kann die Platte in Form gebogen werden (solange halten, bis sie wieder abgekühlt ist).

Verkleben

Es ist am besten die einzelnen Mauerplatten erstmal untereinander zu verkleben, speziell dann, wenn man sie noch Färben und Details einarbeiten will.

Stellprobe

Mauerbau 4

Wenn alles soweit fertig ist, kann man die Mauer fest einbauen. Aber immer daran denken, dass auf beiden Seiten der Mauer Steine sind!

Fertig!

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mauerbau aus der Modellbau Wiki.

Hinweis

Dieser Artikel basiert auf dem Modellbau-Wiki und wird extern bearbeitet. Wir sind bemüht, immer für einen sauberen Inhalt zu sorgen, können aber kurzfristige Störungen nicht gänzlich ausschließen.