Wochenbericht Nr. 950

Montag, 07.01. - Sonntag, 13.01.2019

Wb 01 2018  Nr 950  Umbau  Kueche
Küche weg.

In der letzten Woche gingen die Umbauarbeiten in der Küche weiter. Dies konnte man nicht nur sehen, sondern leider auch hören. Die fleißigen Bienchen und Hummel hinter den Maschinen tun ihr Bestes, dass ihr Euer Essen bald wieder ohne Geräuschnachtisch genießen könnt.

In der Zwischenzeit wurde aus der Pastabar die Sandwichbar. Wir mussten uns entscheiden und wie Mama schon richtig sagte: „Ohne Frühstück verlässt Du nicht das Haus mein liebes Kind.“

Wir im Wunderland lieben die Weihnachtszeit und alles, was damit verbunden ist! Aber es wurde Zeit wieder alles in Kisten zu packen und ins Lager zu bringen. Good Bye liebe Weihnachtspakete. Bis zum nächsten Jahr.

Genauso sieht es auf der Anlage aus. Jede Nacht werden die Reste der Weihnachtsdekoration entfernt. Obwohl man den Schnee doch noch ein bissel liegen lassen könnte oder?

Überhaupt wird auf der Anlage gerade viel geputzt und gewienert. Einmal im Jahr wird hinter den Bücherregalen und unter den Betten sauber gemacht, dann kann die „böse Schwiegermutter“ auch wieder zu Besuch kommen.

Studenten der HAW Hamburg gehen baden. Im Rahmen einer Semester-Arbeit über autonomes Fahren von Schiffen [und anderen Fahrzeugen] haben sie ein selbst konstruiertes, mit Technik randvoll gestopftes Boot zu Wasser gelassen um Technik und Software zu testen. Im ersten Schritt ging es darum, möglichst viele Daten der Umgebung zu sammeln, um diese dann als Basis für eine räumliche Orientierung zu nutzen.

Für den Bahnhof in Monaco wird es ganz besondere Oberleitungen geben. Da wird das Wort „ober“ sehr wörtlich genommen, denn alles Gute kommt ja bekanntlich von oben. So auch dort, wo die Pfeiler für die Oberleitungen von oben kommen.

Oberleitungsexperte Klaus hat sich für den effektiven Bau, eine effektive Schablone gebastelt.

Eine Woche voller Experten  … Zugexperte Dirk und Gleisexperte Wolfgang im Gespräch über die neuen Züge für die neuen Abschnitte. Dirk hat eine große Lieferung Züge bekommen und Wolfgang versprochen, mit ihm die verspäteten „Weihnachtspakete“ auszupacken.

Lässt man die Originalkupplungen dran oder macht man andere dran?

Hier seht ihr Züge für Frankreich bei der Stell- und Rollprobe fürs Lichtraumprofil im monegassischen Bahnhof. Links: TGV Duplex, Mitte: Alstom Coradia Duplex Z24500, Rechts: Alstom Coradia A X73500, welcher den tollen Spitznamen "Baleine bleue", deutsch "Blauwal/Wal(fisch)" hat. Alle abgelichteten Modelle sind von Jouef.

Wenn schon die Pastabar im Restaurant geschlossen ist, muss doch wenigstens der Nudelsalat in der Technikabteilung weiter verteilt werden.

Der Flughafenleistand soll endlich einen neuen, schickeren und besseren Leitstand bekommen. So far, so good!

Habt eine schöne Woche!