Montag, 30.04 - Sonntag, 06.05.2018

Morgens halb sieben im Wunderland kümmert sich Bobby um die Landschaftsgestaltung am Seaworld. Das Gebäude hatten wir Euch bereits vorgestellt. Wir waren uns nicht ganz sicher, ob es tatsächlich schon fertig ist, aber hier haben wir nun die Antwort.

Auf zwei Szenen hat uns der Landschaftsgestalter noch besonders hingewiesen. Josephine, das süße braune Walross, feiert ihren zehnten Geburtstag. Ihre Pfleger haben dafür sogar ein kleines Ständchen eingeübt.

Am Strand hat es sich ein Schlangenbeschwörer „gemütlich“ gemacht. Da soll nochmal einer sagen, Schlangen tanzen nicht zu Rockmusik. Dieses Exemplar fährt total darauf ab.

Wie sieht es eigentlich im neuen Eingangsbereich aus?

Sehr gut sieht es dort aus. Kaum zu glauben, dass in der letzten Woche hier noch Staub und Scheinwerfer das Raumklima bestimmten.

Theresa hatte letzte Woche am Deich an der Nordsee zu tun. Mit einer Drahtbürste ausgestattet, entfernt sie, Grashalm für Grashalm, die alten Grünflächen.

Einen Tage später, morgens halb sieben im Wunderland, bekommt sie Unterstützung von Judith und gemeinsam begrünen sie den Deich neu.

Leider ist durch das Entfernen des Grases der Deich ins Rutschen gekommen und Wasser begann, durchzusickern. Unter professioneller Anleitung des THW hat Theresa sofort Folie und Sandsäcke verlegt.

Leo hat den Bahnübergang in Schwarzburg (Mitteldeutschland) ausgebaut. Nun versucht er das, was zu retten ist noch zu retten und den Rest auf dem Flohmarkt am Schwarzburger Rathaus gegen neue Bauteile einzutauschen.

Zum Glück waren viele Händler mit passenden Ersatzteilen vor Ort, so dass der neue Übergang bereits 2 Tage später wieder eingebaut werden konnte.

Nachdem alle gut 800 Einzelteile ausgeschnitten und sortiert waren, konnte Gaston letzte Woche endlich mit dem Zusammensetzen des Schlosses am Wörthersee beginnen.

Die neue Startrampe für Cap Canaveral wird nach langer Wartezeit endlich von Amir verkabelt. Hochkonzentriert und vorsichtig werden die Kupferdrähte gezogen. Jetzt bloß keinen Fehlstart auslösen.

Wolfgang wechselt gerade in Knuffingen eine Weiche aus, während Marius im Hintergrund den Gästen die Geheimnisse der Anlagenkante zeigt. Diese Führungen hinter die Kulissen können wir Euch wärmstens empfehlen. Immer wieder faszinierend, was es da alles im nicht sichtbaren Bereich zu entdecken gibt!

Passend zur Ankunft des Sommers in Hamburg, wird der Sommerzug aus seinem Winterlager geholt und fahrtüchtig gemacht. Dafür bekommt Gitta Unterstützung von Tatjana, die alle Kabel auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüfen soll.

Gitta selbst holt die Gartenmöbel und Sommerdekoration aus dem Keller, um neue Szenen zu bauen.

In diesem Sinne, genießt die Zeit in der tollen Frühlingssonne und viel Spaß beim Hafengeburtstag. Bis nächste Woche!