Montag 12.02.2018 - Sonntag 18.02.2018

Wb 01 Kw07 2018 Nr 903


In Venedig ist die Baustellenwand verschwunden. Dafür hängt jetzt ein schwarzer Vorhang, der den neuen Abschnitt noch vor den Gästen abschirmt. Dahinter werden letzte finale Arbeiten vorgenommen, denn diese Woche wird endlich eröffnet.

Wb 02 Kw07 2018 Nr 903

Tobi und Fatih besprechen zum Beispiel letzte Details was Häuser, Figuren und Ausgestaltung von Plätzen und Strassen angeht. Wir sind alle sehr gespannt, wie Euch der neue Abschnitt gefallen wird!

Wb 03 Kw07 2018 Nr 903

Letze Woche haben wir Euch davon berichtet, wie in Hamburg die alte Straßenbahnstrecke herausgenommen wurde. Im Modellbau entdecken wir bereits die neue Strecke.

Wb 04 Kw07 2018 Nr 903

Beim genaueren Hinschauen erkennt man viele neue Feinheiten, die bei der alten Strecke noch gefehlt haben. Viele Wunderlandkenner werden darin die Straßenbahnstrecke von Italien wiedererkennen-stimmt! Die neue Strecke, wird im Gegensatz zur ausgebauten, begehbar sein.

Wb 05 Kw07 2018 Nr 903

Nein, das Wunderland wird keine Tapetenkollektion auf den Markt bringen. Thomas und Alex bereiten für die Türen zur Technikabteilung etwas ganz Besonderes vor.

Wb 06 Kw07 2018 Nr 903

Voila...hinter dieser Tür ist die Technikabteilung des Miniatur Wunderlandes.

Wb 07 Kw07 2018 Nr 903

Im neuen Serverraum schließt Uwe gerade die Kühlung für die Server an.

Wb 08 Kw07 2018 Nr 903

Vergangene Woche gab es am Flughafen, in einer der beiden Wolken, einen lauten Bumms. Leider hat es dabei die Concorde ziemlich zerlegt. Zum Glück war Damian sofort zur Stelle und konnte die erste Notversorgung übernehmen. Wenn es dem Patienten besser geht, werden weitere Operationen folgen.

Wb 09 Kw07 2018 Nr 903

Die Whirlpoolbereich am Schwimmbad am Knuffingen Airport sollen grundlegend umgebaut werden. Susanne fertig dafür erste Ideenskizzen an. Offensichtlich fühlen sich die Badegäste in den alten Becken immer noch ziemlich wohl.

Wb 10 Kw07 2018 Nr 903

In einer Abteilung des Modellbaus war es letzte Woche ziemlich ruhig. Alle Häuser für Venedig sind fertiggestellt und somit haben sich die Häuslebauer eine kleine Pause mehr als verdient. Diesen Raum wird es so in wenigen Wochen schon nicht mehr geben.

Wb 11 Kw07 2018 Nr 903

Dieser Bereich des Modellbaus wird im Rahmen der vorbereitenden Baumaßnahmen für Monaco umziehen. Hier besprechen die Modellbauer die organisatorischen Details des Umzugs und ob jeder sein Lieblingsmöbelstück mitnehmen kann.

Wb 12 Kw07 2018 Nr 903

Liez hat hier einen ganz besonderen Stuhl gebaut. Offensichtlich finden nicht nur wir diesen hochinteressant, sondern auch die Presse 1:87. Den Rot-Blauen-Stuhl hat der niederländische Architekt und Designer Gerrit Rietfeld 1917 entwickelt. Dieses bedeutende Stück Designgeschichte soll auf einem Flohmarkt in Hamburg angeboten werden.