Montag, 16.10. - Sonntag, 22.10.2017

Die Wunderland-Woche bei Instagram

Wb 01 Kw 42 2017 Nr886

Wir sind wieder bei Manu am Arbeitsplatz und schauen ihm beim Gärtnern zu. Als erstes muss das passende Grün in der Gärtnerei besorgt werden und anschließend die richtige Befestigung in der Gartenabteilung gekauft werden.

Wb 02 Kw 42 2017 Nr886

Mit den „Gartengeräten“ des Modellbaus geht es dann an den „Salat“.

Wb 03 Kw 42 2017 Nr886

Bei uns wachsen die Pflanzen so schnell, dass sie nach kürzester Zeit bereits nachgeschnitten werden müssen.

Wb 04 Kw 42 2017 Nr886

Für die Basilica di San Marco bereitet Michel die ersten Details vor. Diese müssen zuerst gezeichnet und dann ausgefräst werden.

Wb 05 Kw 42 2017 Nr886

Die Einzelteile werden auf dünne Stahlstäbe aufgefädelt und…

Wb 06 Kw 42 2017 Nr886

…heraus kommen kleine Türmchen, die dann später, irgendwo am Markusdom, zu finden sein werden.

Wb 07 Kw 42 2017 Nr886

In der Lokwerkstatt beobachten wir Kalli dabei, wie er eine kaputte Kupplung austauscht. Dafür muss er den Wagon umbauen, weil es die passende Kupplung gerade als Ersatzteil nicht gibt.

Wb 08 Kw 42 2017 Nr886

So sieht am Ende dann eine kreative und funktionale Lösung aus.

Wb 09 Kw 42 2017 Nr886

Nebenan baut Andy zwei neue Roco ML6DSB auf.

Wb 10 Kw 42 2017 Nr886

Dafür wird das Ersatzteillager der Lokwerkstatt geplündert und aus den passenden Teilen, neue Reinigungszüge gebaut.

Wb 11 Kw 42 2017 Nr886

Nach kürzester Zeit sind beide Loks fertig und können in Skandinavien eingesetzt werden.

Wb 12 Kw 42 2017 Nr886

In Österreich bereitet Gaston ein Grundstück für ein neues Gebäude vor. Direkt neben der neuen Hundertwasserkirche wird das Geburtshaus von Arnold Schwarzenegger, seinen Platz finden.

Wb 13 Kw 42 2017 Nr886

Bis zu seinem 19. Lebensjahr lebte "Arnie" in dem robust gebauten gelben Haus, in Thal bei Graz, in der Steiermark. Vor dem Gebäude steht eine 3 Meter hohe Bronzefigur, die den „Terminator“ in ganzer Schönheit zeigt.

Wb 14 Kw 42 2017 Nr886

Nach einem Absturz der Bahnsoftware auf der Hauptbahn 2 ist dieses Fehlerbild so vorgefunden worden. Die einzige wage Erklärung dafür könnte ein Crash auf einen ICE gewesen sein, da dessen Zug-Enden so flach abgewickelt sind, dass andere Züge beim Auffahren untergehebelt werden können.

Wir wünschen eine schöne, bodenständige Woche.