Montag, 12.09. - Sonntag, 18.09.2016

Endspurt! Während die Tage draußen kürzer werden, werden sie im Wunderland länger. Überall wird an letzten Gebäuden und Szenen gearbeitet, verkabelt und programmiert. Doch sieht es mittlerweile auch in Rom vielernorts beinahe fertig aus.

Wb 01 Kw 37 2016 Nr 829

Wer unser letztes Facebook-Liveevent gesehen hat, hat jetzt einen Wissensvorsprung, da zu diesem Zeitpunkt gerade der erste Funktionstest des Trevi-Brunnens stattfand. Hier ist das nachgelagerte Haus schon fertig zu sehen, allerdings fehlt der Brunnen selbst.

Wb 02 Kw 37 2016 Nr 829

Der befindet sich nach dem Gießen des Wassers momentan bei Leo auf dem Schreibtisch, denn selbstverständlich soll er auch vorbildgerecht beleuchtet werden. Und das heißt in diesem Fall, dass die Figuren …

Wb 03 Kw 37 2016 Nr 829

… aus dem Wasser heraus angestrahlt werden.

Wb 04 Kw 37 2016 Nr 829

Der eigentliche technische Leckerbissen wird allerdings unter der Anlagenkante zu sehen sein: Die Geldmünzen (BITTE, BITTE, BITTE WENN SIE ECKIGE MÜNZEN HABEN, SPENDEN SIE WOANDERS!!) werden auf murmelspielhafte Weise die Bahn entlang rollen und dann ganz unmurmelspielhaft die Treppe wieder hinauf steigen, bevor sie ihrem karikativem Zweck zugeführt werden. Das sieht in Betrieb absolut abgefahren aus.

Wb 05 Kw 37 2016 Nr 829

Doch auch in der automobilen Ecke des Modellbaus tut sich noch einiges: Für eine ganz besondere Knopfdruckaktion entstehen bei Jens, Arne und Kathrin übereinander diese Parkdecks voll legendärer Filmmobile.

Wb 06 Kw 37 2016 Nr 829

Besuchern des Wunderlandes bietet sich in der Schweiz momentan ein ungewohnter Anblick. Man kann bereits den gesamten hinteren Teil des Italien-Abschnitts sehen. Und da dort wegen laufender Arbeiten und fehlenden Lampen der Tag-/Nacht-Zyklus noch deaktiviert ist, erstrahlt er manchmal ganz besonders.

Wb 07 Kw 37 2016 Nr 829

Über Rom wurden kürzlich diese beiden Hochleistungsbeamer installiert. Beide sind auf das Monumento a Vittorio Emanuele II. gerichtet, um darauf die zweite Generation des wunderländischen 3D-Videomappings zu strahlen. Das schon ähnlich angestrahlte Kempinski-Hotel in der Schweiz war tatsächlich nur ein Testlauf für diese Installation in Rom.

Wb 08 Kw 37 2016 Nr 829

Apropos Rom: Die Ausschmückung mit Details in diesem letzten Abschnitt schreitet schnell voran und vielerorts bieten sich bereits beeindruckende Blicke, zum Beispiel hier auf die Spanische Treppe.

Wb 09 Kw 37 2016 Nr 829

Oder hier, den Tiber entlang.

Wb 10 Kw 37 2016 Nr 829

Oder hier, den Tiber zurück.

Wb 11 Kw 37 2016 Nr 829

Letzte aufwändige Details werden noch ergänzt, gerade kam beispielsweise dieses Blumenbeet mit dem päpstlichen Wappen.

Wb 12 Kw 37 2016 Nr 829

Ach übrigens: Der Petersdom ist fertig.


Wir wünschen eine schöne Woche!