Montag, 11.05. - Sonntag, 17.05.2015

Die Farbe Grün stand in der letzten Woche im Vordergrund. Nicht nur, weil in Italien einige Bereiche begrünt wurden, sondern auch, um die Hoffnung nicht zu verlieren.

Wb 01 Kw 20 2015 Nr759

Weitere Teile des Italien-Abschnittes werden begrünt. Christian steckt förmlich in der Anlage um alle Stellen zu begrünen.

Wb 02 Kw 20 2015 Nr759

Zum begrünen wird in diesem Fall normaler Leim eingesetzt, worauf dann die Polyesterfasern mittels Elektrostat, zum aufstellen der einzelnen Fasern, gestreut werden.

Wb 03 Kw 20 2015 Nr759

Um einen natürlicheren Effekt zu erzielen, werden unterschiedlich lange Fasern gestreut.

Wb 04 Kw 20 2015 Nr759

Daniel arbeitet parallel zu der Begrünung an dem Bahndamm der historischen Bahnstrecke.

Wb 05 Kw 20 2015 Nr759

Mal ein Blick von hinter der Anlage im Bereich des noch zu bauenden Marmorsteinbruch. Hier sind die Gleise schon dicht an dicht aufgebaut und führen sowohl in den Bereich Rom, wie auch in die Gleiswendel.

Wb 06 Kw 20 2015 Nr759

Wenn man nun von der gegenüberliegenden Seite genauer hinschaut, sieht man auch schon den Verlauf der Trasse, die in die Schweiz führen wird.

Wb 07 Kw 20 2015 Nr759

Auf Gastons Arbeitsplatz entstehen weitere Boote für den Italien-Abschnitt.

Wb 08 Kw 20 2015 Nr759

Aber wer Gaston kennt, weiß, dass er sich auch immer wieder neue Geschichte einfallen lässt. Allerdings können wir uns noch nicht so richtig vorstellen, was Gaston mit einem Wal machen möchte.

Wb 09 Kw 20 2015 Nr759

Ein umgebautes Dreirad gehört demnächst auch zu einem der kleinen Details im Italien-Abschnitt.

Wb 10 Kw 20 2015 Nr759

Kommen wir nun zu der Hoffnung, auch wenn dieses Bild erst einmal nicht viel Hoffnung macht, denn bei einem Testlauf verdrehte sich die Förderschnecke durch einen kleinen Fehler in unser Konstruktion. Nach diesem Störfall wurde aufs neue überlegt, wie man die Fördertechnik optimieren kann.

Wb 11 Kw 20 2015 Nr759

Mit neuen Ideen wurde dann die gesamte Fördertechnik zerlegt und neu aufgebaut, so dass wir wieder Hoffnung haben das Ganze stabil zum Laufen zu bekommen. Wir wünschen eine schöne Woche.