Montag, 06.04. - Sonntag, 12.04.2015

Ausnahmsweise wieder pünktlich zum Wochenanfang ein neuer Wochenbericht, der allerdings auch gleich mit Hamburger Verkehrsproblemen beginnt.

Wb 01 Kw 15 2015 Nr754

Am Airport Knuffingen kommt es zu Verkehrsbehinderungen im Abflugbereich. Hier musste wegen umfassenden Modernisierungsarbeiten die Zufahrt zum Abflugbereich entfernt werden.

Wb 02 Kw 15 2015 Nr754

Bei so spontanen Instandsetzungsarbeiten kann es dann auch mal passieren, dass unsere Straßensicherungsexperten noch nicht angerückt sind. Was für ein Glück, dass alle Autos in diesem Bereich ohne Motoren ausgestattet sind, so ist das Risiko eines Absturzes minimiert.

Wb 03 Kw 15 2015 Nr754

Im Werkstattbereich werden gerade schnellstmöglich die Straßen modernisiert. Vorrangig geht es hier um die elektrische Verkabelung und um den Austausch einiger technischer Komponenten, welches im eingebauten Zustand unmöglich gewesen wäre.

Wb 04 Kw 15 2015 Nr754

Im Italien-Abschnitt wurden die Berge in der letzten Woche nahezu komplett in Folie eingepackt, da noch ein paar Malerarbeiten am Himmel / Decke durchgeführt werden mussten. Aus diesem Grund ist dort auch zur Zeit nicht so viel Neues zu sehen.

Wb 05 Kw 15 2015 Nr754

Am Hauptbahnhof in Rom geht es jetzt daran das Modell für die Bahnhofshalle zu bauen. bevor mit dieser Arbeit begonnen wird, werden noch mal die Maße anhand einiger Pappmodelle überprüft, die nun dort zu sehen sind.

Wb 06 Kw 15 2015 Nr754

Jens baut in der Modellbauwerkstatt unterschiedliche Einsatzfahrzeuge für die einzelnen Einsatzszenarien im Italien-Abschnitt auf. Alle Fahrzeuge werden originalgetreu aufgebaut, allerdings könnte man bei diesem Gefährt das Gefühl bekommen, dass es sich um einen Eiswagen handelt und nicht um einen Rettungswagen.

Wb 07 Kw 15 2015 Nr754

Gaston baut zur Zeit ein paar kleine Riva Boote auf, auch wenn diese aus Plastik sind und nicht, wie im Original, aus Holz.

Wb 08 Kw 15 2015 Nr754

Auch in der Lokwerkstatt geht es voran, denn jetzt wird mit der Einrichtung der Räume begonnen. Wo jetzt noch alte Bistrotische als provisorische Arbeitsflächen stehen, werden in naher Zukunft ordentliche Werkbänke bzw. Tische stehen, woran die Kollegen entspannt arbeiten können.

Wb 09 Kw 15 2015 Nr754

Auch wird die Lokwerkstatt mit größeren Lagermöglichkeiten ausgestattet, um alle nötigen Ersatzteile in griffnähe zu haben.