Montag, 20.10.2014 - Sonntag, 26.10.2014

Zum Glück haben es, trotz der Zeitumstellung, alle Wunderländer pünktlich zur Arbeit geschafft. So können wir euch auch heute wieder von den Fortschritten der letzten Woche berichten.

Wb 01 Kw 43 Nr 730

Sowohl Fuchur als auch das augenrollende, zähneknirschende Monster haben wir euch in den vergangenen Wochenberichten schon vorgestellt. Hier kann man nun sehen wie das Ganze später zusammen als Fahrgeschäft unseres Freizeitparks aussehen könnte. Der Berg bleibt natürlich nicht so schlicht, sondern wird in den nächsten Wochen noch farblich ausgestaltet.

Wb 02 Kw 43 Nr 730

In der letzten Woche wurde die neue Brücke von Gaston um den Brückenkopf und das Tunnelportal erweitert. Als nächstes werden diese Bauteile auch für das andere Ende der Brücke angefertigt und danach wird das Ganze mit Hilfe von Farbe auf "alt" getrimmt.

Wb 03 Kw 43 Nr 730

Das Gebäude, das später an der linken Seite der "Spanischen Treppe" stehen wird, befindet sich im Moment in der Fertigstellung. Die Häuser in Italien weisen einen noch höheren Detailreichtum auf als unsere bisherigen Gebäude. Hier sind selbst kleinste Einzelheiten, wie die Fensterläden, exakt nachgebaut.

Wb 04 Kw 43 Nr 730

Für unseren Nachbau der Engelsbrücke in Rom wurden in den letzten Wochen die Engel hergestellt. Hierfür wurden die Engel anhand von Vorlagen aufwändigst per Hand modelliert.

Wb 05 Kw 43 Nr 730

Und diese Arbeit haben die Modellbauer sich nicht ein- oder zweimal, sondern gleich mehrfach gemacht. Jeder Engel entspricht einem anderen Vorbild von der echten Engelsbrücke und ist ein absolutes Unikat.

Wb 06 Kw 43 Nr 730

Ein weiteres Detail in der Kulisse Italiens wird dieses verlassene Bahnwärterhäuschen bilden. Früher wohnten hier die zuständigen Bahnbediensteten in unmittelbarer Nähe ihres Arbeitsplatzes.

Wb 07 Kw 43 Nr 730

Wer sich in den letzten Wochen genau im Wunderland umgeschaut hat, dürfte bemerkt haben, dass auch bei uns Halloween kurz bevor steht. Einige unserer Mini-Einwohner dürften sich ziemlich erschreckt haben,als sie zum Beispiel den Sensenmann an der Straßenecke oder einen Drachen am Biergarten getroffen haben.