Montag, 04.08. - Sonntag, 10.08.2014

In dieser Woche stehen zwei Bereiche im Vordergrund. Einmal der aktuelle Baufortschritt in Italien und die Umbauarbeiten in Skandinavien.

Wb 01 Kw 32 Nr 719

In Italien ist man im Bereich des Vesuv weiterhin dabei, die Berge zu gestalten. Hier werden auch schon die ersten Details mit eingebaut, wie Tunnelportale und Häuser.

Wb 02 Kw 32 Nr 719

Im Bereich Rom ist das Verkehrschaos schon vorprogrammiert. Zur Zeit stehen noch die verpackten Modelle auf den Straßen, aber schon in wenigen Wochen...

Wb 03 Kw 32 Nr 719

...die Modelle die Straßen Roms bevölkern. Durch die Masse an Modellen wird der Verkehr sicherlich komplett zum erliegen kommen, so dass wir uns hier für beleuchtete Standmodelle entschieden haben.

Wb 04 Kw 32 Nr 719

Allerdings werden die öffentlichen Verkehrsmittel immer in Bewegung sein, wie die Testfahrt der Straßenbahn schon zeigt.

Wb 05 Kw 32 Nr 719

In der letzten Woche sind die Tests an den Rolltoren erfolgreich abgeschlossen worden. Jetzt geht es daran, die Wache mit Licht und unserer IR-Sendetechnik auszustatten.

Wb 06 Kw 32 Nr 719

Im Untergrund von Skandinavien hat sich in den letzten Wochen eine Menge verändert. Im Bereich des großen Schattenhafens wurde mehr Platz für die unterschiedlichen Modernisierungsmaßnahmen benötigt. Dafür mussten unzählige Kabel und...

Wb 07 Kw 32 Nr 719

...einige Gleistrassen verlegt werden.

Wb 08 Kw 32 Nr 719

Ein Grund für den Umbau waren die neuen Ladestationen für die Schiffe, die am gesamten Beckenrand des großen Schattenhafens installiert wurden.

Wb 09 Kw 32 Nr 719

Aber auch die erweiterte Technik für die Schiffssteuerung benötigt ein wenig mehr Platz. Von hieraus erfolgt die Ansteuerung der einzelnen Satelliten, die Schiffe und Autos mit Steuerungssignalen versorgen sollen.