Montag, 03.02. - Sonntag, 09.02.2014

Im Italien Abschnitt geht der Aufbau des Grundgestells sehr gut voran und auch die ersten Gleise werden verlegt.

Wb 01 Kw 06 Nr 693

Nachdem der größte Teil an Trassen zugesägt worden sind, geht es nun daran, die einzelnen Flächen für das Grundgestell anzufertigen.

Wb 02 Kw 06 Nr 693

Im Bereich Rom sieht man dort auch schon die ersten Fortschritte, denn hier werden derzeit...

Wb 03 Kw 06 Nr 693

...schon die ersten Platten montiert, die vorher zugefräst worden sind.

Wb 04 Kw 06 Nr 693

Der Bau der großen Schattenbahnhöfe hat nun begonnen und auch der Bau...

Wb 05 Kw 06 Nr 693

...der Gleiswendel schreitet voran.

Wb 06 Kw 06 Nr 693

Während im Italien-Abschnitt noch an den Grundlagen gearbeitet wird, geht es in der Modellbauwerkstatt schon an Details, wie zum Beispiel Brückenpfeiler. Dieses Modell ist allerdings nur ein Test und hat noch nicht die finale Form.

Wb 07 Kw 06 Nr 693

In Knuffingen wird weiter an den Seen gearbeitet. Zur Zeit geht es noch um die Detaillierung am Ufer, wie zum Beispiel dieses Wikinger Dorf oder...

Wb 08 Kw 06 Nr 693

...eine Hasenschule. Zugegeben, es entspricht nicht unbedingt der Realität, aber für die kleinsten Besucher ist es bestimmt eine neue Attraktion.

Wb 09 Kw 06 Nr 693

Die Stadt Knuffingen hat ihrer Feuerwehr ein paar neue Autos spendiert, die wir nach einem Einsatz ablichten konnten. Neben einem neuen Rettungswagen (RTW A) nach Hamburger Vorbild, gab es auch einen neuen Einsatzleitwagen (ELW 1) auf Basis eines Mercedes Sprinter. Im Original nutzt die Feuerwehr Hamburg dafür VW T5, die aber bei uns im Dauerbetrieb nicht zuverlässig funktionieren. Deshalb entschied man sich für dieses Fahrzeugkonzept.

Wb 10 Kw 06 Nr 693

Auch neu sind zwei Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 1 und 2), die nun dauerhaft an der Wache Knuffingen stationiert worden sind. Die Vorgängermodelle stehen an einer Wache im Umland von Knuffingen und werden zu größeren Einsätzen mit angefordert.

Wb 11 Kw 06 Nr 693

Auch für die technische Hilfeleistung ist die Feuerwehr jetzt bestens gerüstet, denn es gibt einen neuen Gerätewagen (GW Rüst 2) auf Basis eines MB Unimog nach Hamburger Vorbild.

Wb 12 Kw 06 Nr 693

Auch die Feuerwehrwache in Knuffingen wird modernisiert. Nach fast 14 realen Jahren wird es Zeit für eine gründliche Renovierung. Neben der Modernisierung der Schlafbereiche, der Küche und der Einsatzzentrale...

Wb 13 Kw 06 Nr 693

...wird auch die Fahrzeughalle modernisiert. Neben einer neuen Absaugung für die Abgase wird es auch neue Rolltore geben.

Wb 14 Kw 06 Nr 693

Ein weiteres Feuerwehrfahrzeug muss noch komplett mit Technik ausgerüstet werden. Aber auch wenn dieses Rettungstreppenfahrzeug (RTF) noch nicht fertig ist, wird es sicherlich eines der aufwendigsten Fahrzeuge auf der Anlage sein, welches wir jemals gebaut haben.