Montag, 13. Mai 2013 – Sonntag, 19. Mai 2013

In der letzten Woche wurde weiter an den vielen offenen Projekten gearbeitet.

Wb 01 Kw 20 2013 Nr 655

An vorderster Stelle steht derzeit der Bau der Elbphilharmonie und der dazugehörigen HafenCity, für die in der Modellbauwerkstatt Gebäudemodelle angefertigt werden.

Wb 02 Kw 20 2013 Nr 655

Auch wenn die Einzelteile maschinell angefertigt werden, steckt noch sehr viel Handarbeit in jedem dieser Gebäude. Die Fassadenteile werden geschliffen und lackiert, bevor sie zusammengebaut werden. Fenster werden zuerst mit Folie beklebt und dann einzeln in die Fassade eingeklebt. Danach erfolgt dann noch der Feinschliff und die Beleuchtung der einzelnen Fenster.

Wb 03 Kw 20 2013 Nr 655

Nachdem das U-Bahn-Betriebswerk fest eingebaut ist, wird an den einzelnen Details gearbeitet. Ob man im Original auch auf dem Geländer sitzen darf, wagen wir aber einmal zu bezweifeln.

Wb 04 Kw 20 2013 Nr 655

Die beiden warten sicherlich auf einen Zug – allerdings wird das noch ein wenig dauern. Die Elektrifizierung der Gleise ist noch nicht ganz abgeschlossen.

Wb 05 Kw 20 2013 Nr 655

Solange es noch keinen Zugverkehr gibt, räumen die restlichen Kollegen noch die Fläche auf oder ...

Wb 06 Kw 20 2013 Nr 655

... reparieren die Beleuchtung.

Wb 08 Kw 20 2013 Nr 655

Hier ein Beispiel, wie man falsch gebohrte Löcher in eine kleine Szenerie verwandeln kann. So wird aus einem Loch, ein Zugang zur Kanalisation.

Wb 09 Kw 20 2013 Nr 655

Direkt neben dem U-Bahn-Betriebswerk ist nun eine neue Baustelle zu finden. Hier entsteht eine komplett neue Eventhalle, in der später einmal garantiert viele bekannte Künstler auftreten werden.

Wb 10 Kw 20 2013 Nr 655

Ob allerdings der Termin der Fertigstellung zu halten ist, wird sich noch zeigen.

Wb 11 Kw 20 2013 Nr 655

Am Dammtor-Bahnhof müssen auch so einige Flächen überarbeitet werden. An der Anlagenkante haben sich einige Häuser unfreiwillig von der Anlage gelöst.