Montag, 26.03. - Sonntag, 01.04.2012

Manchmal ist es gar nicht so einfach, einen Wochenbericht zusammen zu stellen. Besonders dann, wenn man viele Dinge nicht wirklich in einem Bild zusammenfassen kann. Einige Neuigkeiten können wir allerdings doch berichten.

Wb 01 Kw 13 2012 Nr596

Auf unserer "kleinen" Baustelle ist man immer noch damit beschäftigt, die ganzen Räume aufzubauen. Derzeit sind die größten Fortschritte im neuen Eingangsbereich zu sehen, wo nun endgültig festgelegt wurde, wie die einzelnen Räume aussehen sollen. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die sogenannten Ansageboxen gelegt.

Wb 02 Kw 13 2012 Nr596

Unsere bisherigen Boxen waren doch ein wenig ungemütlich und dunkel. Die neuen Räume sind nun viel größer und so aufgebaut, dass auch natürliches Tageslicht in die Räume scheinen kann.

Wb 03 Kw 13 2012 Nr596

Für diesen neuen Eingangsbereich sind wieder viele Info-Monitore und Computer geplant, auf denen viele Informationen zum Thema Wartezeiten, Sonderaktionen etc. angezeigt werden sollen. Bisher waren die Ansteuerungen dafür dezentral und improvisiert. Nun gibt es eine strukturierte Verkabelung, so dass wir hoffen, Herr des Kabelwildwuchses zu werden.

Wb 04 Kw 13 2012 Nr596

Hier noch ein weiteres Bild zu dem Projekt des Wochenberichtschreibers. Der erste Platinen-Prototyp für die neue Videoverteilung ist jetzt fertig. Nun geht es an die Serienproduktion und danach an die Verkabelung des Racks.

Wb 05 Kw 13 2012 Nr596

Die Vorbereitungen für die neue Sonderausstellung "Die Geschichte der Zivilisation" sind, von der technischen Seite her, im vollen Gange. Für die Ausstellung werden derzeit kleine Infofilme produziert, die dann oberhalb der einzelnen Module zu sehen sind. Einen kleinen Teil der dafür benötigten Videomonitore sehen Sie auf diesem Foto. Insgesamt werden 32 Monitore für die Ausstellung verbaut sein.

Wb 06 Kw 13 2012 Nr596

Da der Modellbaubereich derzeit ein wenig auf unsere Elektroniker wartet, die die neuen Modelle noch beleuchten müssen (Dammtorbahnhof und Schloss Löwenstein), sind sie gerade dabei, die Details auf der Anlage zu verbessern. Deshalb werden zum Beispiel die Flurförderfahrzeuge ausgetauscht, die nun auch im kleinen Maßstab aussehen wie die großen Vorbilder.

Wb 07 Kw 13 2012 Nr596

Im Bereich Mechanik gibt es auch etwas Neues. Dort hat man in den letzten Wochen an einem neuen LKW-Modell gearbeitet, welches einen Schuttcontainer aufladen soll.

Wb 08 Kw 13 2012 Nr596

Natürlich wurde das Modell auch so modifiziert, dass es den "natürlichen" Ablauf abbildet.

Wb 09 Kw 13 2012 Nr596

Dass dabei aber auch etwas schief gehen kann, sieht man hier. Vieleicht ist dieses Modell inspiriert von unserem großen Schuttcontainer, den wir für die Entkernung des 2. Bodens benötigt haben. Mal schauen, wo genau dieses Modell stehen wird.