Montag, 06.02. - Sonntag, 12.02.2012

In der letzten Woche konnte man Hamburg durchaus als Gefrierschrank bezeichnen. Zum Glück dürfen wir in der Ausstellung heizen, so dass wir bei wohligen 21 Grad weiter an den einzelnen Abschnitten arbeiten konnten.

Bei diesen Temperaturen konnte man ohne Probleme die Begrünung des Österreich Abschnittes fortsetzen.

Nach der braunen Farbe wurden die Gräser "gesät" und nach kurzer Zeit...

...ein sattes Grün zu sehen. Jetzt fehlen noch die Bäume, die derzeit...

...im Modellbau für den Einbau vorbereitet werden.

Nicht nur in Österreich ist man derzeit mit Modernisierungen beschäftigt sondern auch in allen anderen Abschnitten. In Skandinavien werden zum Beispiel zur Zeit ein paar Modelle ausgetauscht, die nicht wirklich in das Umfeld passen oder nicht wirklich schön aussehen - wie dieses Gebäude.

In der letzten Woche wurden im USA Abschnitt ein paar Veränderungen gemacht, denn hier gibt es jetzt mehr Bewegung.

Nicht nur das Polizeiauto kippt nun auf die Seite sondern auch die Figuren springen in Deckung.

In der letzten Woche mussten auf der gesamten Anlage die weißen Leuchtstoffröhren der Deckenlichtanlage ausgetauscht werden. Bei diesem Arbeitsgang haben wir dann gleich eine Anregung aus dem Forum übernommen und bei den roten und blauen Leuchtstoffröhren die angeklebten Farbfilter gegen diese Farbfilterröhren ausgetauscht.

In der letzten Woche sah man Gerrit oft angestrengt nachdenken. Häufig ging es um weitere technische Verbesserungen für den Flughafenabschnitt. Mal schauen was Gerrit, Hendrik und Sascha demnächst als Ergebnis präsentieren können.

Noch knapp zwei Wochen, dann können wir endlich das Objekt präsentieren, welches sich hinter den Rätselbildern der letzten Wochen versteckt.