Montag, 30.01. - Sonntag, 05.02.2012

In den letzten Tagen konnte man auch in Hamburg den Eindruck gewinnen, dass die Stadt einfriert!

Wb 01 Kw 05 2012 Nr588

Wenn man dann auch noch in der Speicherstadt aus dem Fenster schaut, wird dieser Eindruck bestätigt. Wie gut, dass das Wunderland keine Freiluftanlage ist - bei solchen Temperaturen möchte man nicht draußen arbeiten müssen.

Wb 02 Kw 05 2012 Nr588

Da im Gebäude gut geheizt ist, kann hier ohne Probleme gearbeitet werden. Große Fortschritte macht derzeit der Ausbau im 2. Boden. Hier werden derzeit Wände für die einzelnen Bereiche aufgebaut. Hinter dieser Wand wird die neue Bistroküche entstehen, während die Fläche auf der linken Seite für Sitzplätze genutzt wird.

Wb 03 Kw 05 2012 Nr588

Ein Stück weiter werden die Wände für die weiteren Büro- und Lagerräume aufgebaut.

Wb 04 Kw 05 2012 Nr588

Im Modellbau wurde in der letzten Woche an den Dächern des neuen Bahnhofs für den Hamburg-Abschnitt gearbeitet. Wie im Forum und in den Kommentaren zu den älteren Wochenberichten richtig bemerkt, wurden hier zwei unterschiedliche Dachtypen angefertigt.

Wb 05 Kw 05 2012 Nr588

Hinter dem Müllberg im Hamburg-Abschnitt wurde ebenfalls weiter gearbeitet. Hier ist die Anlagenkante soweit versetzt worden, dass nun der Lüftungskanal genügend Platz hat.

Wb 06 Kw 05 2012 Nr588

An dieser Stelle muss jetzt noch die Anlagenkante bearbeitet werden. Natürlich werden die Gleise zum Abschluss von dem überschüssigen Gips befreit und mit Prellböcken ausgestattet.

Wb 07 Kw 05 2012 Nr588

Nach der Modernisierung der Grünflächen im Knuffingen-Abschnitt, erhält nun auch der Österreich-Abschnitt eine komplette Überarbeitung.

Wb 08 Kw 05 2012 Nr588

Dafür wurden die alten Grünflächen komplett abgetragen, neu gegipst und mit einem braunen Anstrich versehen.

Wb 09 Kw 05 2012 Nr588

Dieser Anstrich dient als Grundierung, um später das neue Gras auftragen zu können.

Wb 10 Kw 05 2012 Nr588

Das bedeutet aber, dass auch die kleinsten Stellen bearbeitet werden müssen. Bei so einem Gebirge eine etwas langwierigere Arbeit.

Wb 11 Kw 05 2012 Nr588

An einigen Stellen ergibt sich durch die neue Begrünung auch eine komplette Umgestaltung der Flächen. Hier wird es sicherlich in den nächsten Wochen einiges Neues zu sehen geben. Mehr dazu im nächsten Wochenbericht

Wb 12 Kw 05 2012 Nr588

Leider können wir nach wie vor nicht das Rätsel aus den letzten beiden Wochenberichten lüften, deshalb nun noch ein weiteres Detailfoto von dem gesuchten Objekt.