Montag, 28.11. - Sonntag, 04.12.2011

Aus der letzten Woche gibt es viele Neuigkeiten (unter anderem unser neues Video bei YouTube und unseren Adventskalender), über die wir berichten möchten und natürlich bleiben wir auch ein wenig weihnachtlich!

Heute Morgen konnte man schon ein leicht vorweihnachtliches Gefühl bekommen, denn es schneite in der Hansestadt. Aber nun zu den Themen der letzten Woche.

Am letzten Dienstag wurde unser neuer Imagefilm veröffentlicht. Viele neue, interessante Aufnahmen präsentieren dort das Miniatur Wunderland - natürlich auch mit aktuellen Aufnahmen vom Knuffingen Airport. Faszinierend an diesem Film ist nicht nur der Inhalt, sondern auch dass dieses Video über 800.000 Mal weltweit angeschaut wurde.

Seit dem 1. Dezember gibt es auch einen neuen Adventskalender, mit neuen Filmen, Bildern und Geschichten.

Vor zwei Wochen berichteten wir schon einmal von dieser Stelle. Damals war hier noch die "Wasserfläche" des fliegenden Holländers, die nun leider ausgebaut werden musste, da es ein paar Probleme gab.

Die "Wasserfläche" des fliegenden Holländers sollte neu aufgebaut werden und mit einer neuen Gießharzschicht ausgestattet werden. Leider reagierte der Lack mit dem Gießharz und...

...bekam diese unschönen Verfärbungen und Risse. Daraufhin entschied man sich, die alte Fläche auszubauen...

...und baute eine komplett neue auf. Zur Zeit fehlt noch die ausmodellierte Wasserfläche, aber...

...die kleinen Details sind schon wieder alle auf der Fläche.

Im letzten Wochenbericht stand das mobile Carsystem noch im Werkstattbereich. In der letzten Woche waren wir mit der Anlage im Süden von Deutschland und Frederik und Gerrit präsentierten das Wunderland in einer bekannten TV Sendung. Welche das war, wird noch nicht verraten, aber wir versprechen, dass wir den Termin unter unseren TV-Tipp´s veröffentlichen werden.

Nachdem im letzten Wochenbericht von einem "Blumenbauer" berichtet wurde, haben wir in dieser Woche schon den nächsten. Diese Blumen wurden, schon in Vorbereitung auf den neuen Bauabschnitt, von Jörg Spitz zusammen gebaut. Herzlichen Dank dafür! :)