Montag, 29.08. - Sonntag, 04.09.2011

Endlich ist der Urlaub vorbei und schon kann man sich in einen neuen Wochenbericht stürzen! :)

Wb 01 Kw 35 2011 Nr 566

Eines der wichtigsten Bilder von unserer Geburtstagsparty sind wir euch noch schuldig, denn um Punkt 12Uhr gab es die obligatorischen Geburtstagstorten. Insgesamt 11 Torten mit unterschiedlichen Motiven aus den letzten Jahren wollten vertilgt we5rden, was auch unseren Gästen sehr gut gelang.

Wb 02 Kw 35 2011 Nr 566

Kommen wir nun zu den aktuellen Ereignissen im Wunderland. Der Umbau des 2. Bodens startet nun auch sichtbar für die Gäste, denn das zweite Kino musste einer Lagerfläche und einer Kühlzelle weichen.

Wb 03 Kw 35 2011 Nr 566

Grund dafür ist der Umbau des Getränkelagers auf der linken Seite des Ganges zum Fahrstuhl im 2. Boden. Hier wird derzeit der Wanddurchbruch zu den neuen Flächen vorbereitet.

Wb 04 Kw 35 2011 Nr 566

Im letzten Wochenbericht wurde diese Fotoapparat Ablagefläche an der Köhlbrandbrücke schon einmal gezeigt, allerdings fehlte da noch ein Foto,...

Wb 05 Kw 35 2011 Nr 566

...aus der Sicht der Fotoapparat Ablagefläche, den wir nun nachreichen.

Wb 06 Kw 35 2011 Nr 566

Im Wochenbericht 560 zeigten wir Ihnen schon die neue Halle des Betonwerks im Mitteldeutschland Abschnitt. Derzeit wird noch an der Beleuchtung und kleinen Details an der Halle gearbeitet. Kein Grund für die Modellbauer nicht auch schon die Inneneinrichtung der Halle fertig zu stellen.

Wb 07 Kw 35 2011 Nr 566

Beim fotografieren für den neuen Wochenbericht gelang uns auch dieser Schnappschuss. Eine sehr unbequeme Arbeitshaltung, die Lars da gerade wieder einnehmen musste. Grund dafür war ein Kurzschluss im Bereich des Schattenbahnhofes, den Lars reparieren musste.

Wb 08 Kw 35 2011 Nr 566

Zum Schluss noch ein kleiner Blick in die Flugzeugwerft. Hier wird gerade die Super Constellation mit der nötigen Elektronik und Beleuchtung ausgestattet.

Wb 09 Kw 35 2011 Nr 566

Da nicht nur der Wochenberichtschreiber, sondern auch Gerrit in der letzten Woche im Urlaub war, gab es auch noch keine weiteren Testflüge mit unserem Concorde Modell. Aus diesem Grund muss auch die Lackierung noch ein wenig warten, denn es könnte noch zu technischen Veränderungen des Flugzeuges kommen.