Montag, 17.08. - Sonntag, 23.08.2009

Wieder gibt es Neuigkeiten vom Flughafen. Auch von der Baustelle unserer neuen Sonderausstellung "Utopia 2009" gibt es neues zu berichten. Hier hatte sich hoher Besuch zu einer Bastelstunde angekündigt.

Wb 01 Kw 34 2009 Nr 460

In den letzten Wochen haben wir bereits über die Bahntrasse berichtet, die parallel zur Start- und Landebahn verlaufen wird. Mittlerweile wurden die Gleise verlegt, die Masten für die Oberleitungen stehen und auch die Rückwand der Trasse wurde bereits angepinselt.

Wb 02 Kw 34 2009 Nr 460

Auch am hinteren Ende des Flughafens, hinter dem Cargobereich wurde fleißig gearbeitet. Hier wurde der Plan für die Modellbauer auf den Tisch übertragen. Gut zu sehen sind die einzelnen Grundflächen der Gebäude und Grundstücke. Die Bahnstrecke im Vordergrund,

Wb 03 Kw 34 2009 Nr 460

...wird später am Schiffshebewerk und unter Gastons Harfenbrücke in einen großen Schattenbahnhof führen. Noch aber fehlt etwa ein Meter Strecke, da der Anlagentisch hier zugunsten eines Arbeitsgangs noch nicht aufgestellt wurde.

Wb 04 Kw 34 2009 Nr 460

Das allererste fertige Pushback-Fahrzeug steht mittlerweile an seinem späteren Arbeitsplatz und wartet auf die ersten Testfahrten.

Wb 05 Kw 34 2009 Nr 460

Unsichtbar für die Besucher befindet sich unter der Anlage der vergleichsweise riesige Linearantrieb für die eher kleinen Pushback-Fahrzeuge. Gut zu erkennen ist die kleine Kamera an dem Metallpfeiler, mit der die Bahnfahrer später vom Leitstand aus den Antrieb überwachen können.

Wb 06 Kw 34 2009 Nr 460

Am Dienstag hatten wir ganz besonderen Besuch bei uns im Wunderland. Renate Künast und Krista Sager von Bündnis 90/Die Grünen waren zu Gast, um vor der Presse an ihrem Diorama zu basteln. Zuvor gab es allerdings eine kurze Führung zu den Dioramen der anderen Parteien (hier das der SPD), die sogleich mit der ein oder anderen Spitze kommentiert wurden.

Wb 07 Kw 34 2009 Nr 460

Zusammen mit Frederik Braun 'pflanzten' sie unter anderem Sonnenblumen.

Wb 08 Kw 34 2009 Nr 460

Wie man sieht, hatten alle Beteiligten sichtlich Spaß an der kleinen Bastelstunde. Wir sind gespannt, wer uns noch alles besuchen kommt.