Montag, 19.05. - Sonntag, 25.05.2008

Die EM hält unaufhörlich Einzug in das Miniatur Wunderland und viele Kollegen können es kaum noch abwarten, bis die Spiele beginnen. Es wird an vielen Projekten auf der Anlage gearbeitet und natürlich haben diese zur Zeit, fast immer, mit der EM zu tun :-)

Wb 01 Kw 21 2008 Nr 395

Da unser Büro sonst nie in den Wochenberichten auftaucht, werden wir das diese Woche aus gegebenem Anlass ändern. Seit letzter Woche sind hier nämlich die Kolleginnen und Kollegen dabei, unsere neue DVD „Kleine Welt – ganz groß“ zu versenden. Ganz schön anstrengend, wenn man so viele DVD´s eintüten muss - oder Heiko?

Wb 02 Kw 21 2008 Nr 395

Die Vorbereitungen für die EM in der Schweiz laufen nicht nur im Original auf vollen Touren, sondern auch im Miniatur Wunderland. Immer mehr kleine und große Flächen bauen unsere Modellbauer fertig oder…

Wb 03 Kw 21 2008 Nr 395

… diskutieren an einigen Stellen der Anlage, wo man noch weitere Flächen zur EM einbauen könnte. Aber nicht nur große, sondern auch…

Wb 04 Kw 21 2008 Nr 395

...ganz kleine Details bauen derzeit die Modellbauer ein. Hier sind es zum Beispiel kleine Flaggen an den Autos, die einige sicherlich noch von der letzten WM kennen. Was für eine Puzzlearbeit!

Wb 05 Kw 21 2008 Nr 395

Erst streicht das Preiserlein die Wand weiß an und nun starrt es darauf, als ob etwas passieren müsste. Komisch, oder?

Wb 08 Kw 21 2008 Nr 395

In der letzten Woche waren sie noch nicht richtig zu erkennen, mittlerweile hat Bobby die kleinen Figuren an ihrem endgültigen Bestimmungsort aufgestellt. Ob es gesund ist, dort so rumzulaufen? Wir werden es in der nächsten Woche sehen! :-)

Wb 09 Kw 21 2008 Nr 395

Auch im Flughafenbereich geht es jetzt so richtig los. Allerdings unter eingeschränkten Bedingungen - zur Sicherheit musste erst einmal eine Staubschutzwand aufgestellt werden, damit die restliche Anlage während der Bauphase nicht verdreckt wird. Aber keine Angst, Sie können durch die großen Fenster den Fortschritt weiterhin jederzeit beobachten bzw. den Abschnitt durch zwei Türen betreten.