Montag, 12.02. - Sonntag, 18.02.2007

Neuer Mitarbeiter, viel Gips und Farbe, Testbetrieb und vieles mehr sind Schlagworte, die wir Ihnen zum Wochenanfang "um die Ohren hauen":

Wb 01 Kw 07 2007 Nr 329

Es gibt was neues aus dem Alpenteil zu berichten. Nein, nicht das weiter gegipst wird, sondern das jetzt zu Bobby und Harry eine weiter Verstärkung hinzu gestoßen ist. Wer das ist, erzählen wir Ihnen in den nächsten Wochen. Das wichtigste ist ja auch erst einmal, das fleißig weiter gearbeitet wird.

Wb 02 Kw 07 2007 Nr 329

Die kleine Öffnung rechts am Berg, wird eine kleine Öffnung für unser Servicepersonal, so das sie auch immer "den Gipfel stürmen" können, falls es mal nötig sein sollte! :-)

Wb 03 Kw 07 2007 Nr 329

In den letzten Wochen wurde immer wieder fleißig darüber diskutiert, welche Schmalspurbahnen zum Einsatz kommen. Hier sieht man schon ein kleine Auswahl der Züge die später ihre Runden drehen sollen. Diese absolvieren allerdings derzeit einen Probebetrieb, um mal zu schauen, wie stabil dieses Material gebaut ist und wo sich schon die ersten Ermüdungserscheinungen anzeigen.

Wb 04 Kw 07 2007 Nr 329

Hier mal ein kleiner Überblick, wie weit der Trassenbau bisher in den Alpen fort geschritten ist. Mittlerweile wird an den Halterungen für die Dörfer, die wir in den letzten Wochenberichten vorgestellt haben, gearbeitet, ebenso wie an den Strassen und Flussbetten, die in den nächsten Wochen entstehen sollen.

Wb 05 Kw 07 2007 Nr 329

Wo sind wir denn nun hier gelandet? Auf diesem Bild sieht man noch, wie der 2.Stock noch vor 2 Wochen aussah. Damals war dieser Bereich reine Lagerfläche für den Shop und den Bistrobereich.

Wb 06 Kw 07 2007 Nr 329

Allerdings wird seit 2 Wochen daran gearbeitet, die ganzen Fläche zu dem neuen Werkstattbereich umzubauen.

Wb 07 Kw 07 2007 Nr 329

In dieser Etage werden dann in nahen Zukunft die Elektroniker ihren Platz finden, so wie unser "Bauwesen".

Wb 08 Kw 07 2007 Nr 329

Das Stockwerk wird natürlich auch für die Besucher zugänglich sein, so das jeder Gast weiterhin direkt schauen kann, was wir so bauen.

Wb 09 Kw 07 2007 Nr 329

Wer in den nächsten Wochen bei uns vorbeischaut, wird sich ein wenig über diese kleinen weißen Geräte wundern, die über den einzelnen Anlagenteilen hängen. Das sind Videokameras, allerdings in einer speziellen Bauform. Diese Kameras kann man schwenken und neigen, so dass man sich nun vom Leitstand aus auf jeden Punkt der Anlage zoomen kann, um zu schauen, welcher Zug da gerade Schwierigkeiten macht.

Wb 10 Kw 07 2007 Nr 329

In der letzten Woche konnten wir das 5. Grundstück unser Charitieauktion an den neuen Besitzer übergeben. Thomas Wieske, von der Firma Wieske Crew GmbH, ersteigerte die 728 Quadratzentimeter zu einem sensationellen Preis von 11.161,11€ zu Gunsten von Unicef. Wir wünschen dem neuen Besitzer viel Spaß bei der Planung seines Grundstückes und bedanken uns noch einmal für die hohe Summe die insgesamt bei der Aktion zusammen gekommen ist.