Montag, 05.02. - Sonntag, 11.02.2007

Die letzte Woche ging wieder einmal viel zu schnell vorbei, aber trotzdem ist einiges passiert.

Wb 01 Kw 06 2007 Nr 328

Da die Arbeit an so einem Gebirge sehr anstrengend ist, hat Harry jetzt Verstärkung durch Bobby erhalten, der ab sofort dabei ist, die weiteren Ausläufer des Berges zu gipsen.

Wb 02 Kw 06 2007 Nr 328
Wb 03 Kw 06 2007 Nr 328

Das Viadukt ist fast fertig!

Wb 04 Kw 06 2007 Nr 328

Gaston ist nimmt jetzt nur noch das Feintuning (letzte Details und Farbgebungen) vor.

Wb 05 Kw 06 2007 Nr 328

Selbst an die kleinsten Details hat Gaston gedacht

Wb 06 Kw 06 2007 Nr 328

In der letzten Woche haben wir Ihnen die Stadtmauer gezeigt, welche von Sascha beleuchtet wurde. Jetzt steht diese Stadtmauer bereits an ihrem späteren Bestimmungsort und schützen die kleine Stadt, die sich noch im Aufbau befindet, vor "Angreifern".

Wb 07 Kw 06 2007 Nr 328

Auch hier entstehen jetzt immer mehr kleine Feinheiten. Manfred ist gerade dabei, für den neuen Alpenteil ein kleines Postamt zu bauen.

Wb 08 Kw 06 2007 Nr 328

Die Gebäude für das Bahnbetriebswerk sind fast fertig.

Wb 09 Kw 06 2007 Nr 328

In diesen Hallen werden die Drehbänke und Pressen, die wir Ihnen im letzten Wochenbericht vorgestellt haben, ihren Platz finden. Allerdings baut Stephan jetzt noch zusätzlich ein weiteres Detail ein. Was das sein wird, zeigen wir Ihnen dann nächste Woche.

Wb 10 Kw 06 2007 Nr 328

Die Motoransteuerung für den Flughafen ist fast fertig! Das einzige Teil, welches in diesem Gehäuse noch fehlt, ist die Platine mit der Schaltlogik. Diese wird im Laufe dieser Woche fertig und dann eingebaut, so dass wir in naher Zukunft die ersten Testläufe machen können.

Wb 11 Kw 06 2007 Nr 328

Tja, an dieser Stelle wollten wir Ihnen eigentlich ein paar Bilder von der neuen Internetseite zeigen, allerdings ist Stephan noch nicht dazu gekommen aktuelle Screenshots zu machen, da er alle Hände voll zu tun hat, die Oberflächen mit Leben zu füllen. Wir hoffen aber, in einem der nächsten Wochenberichte mehr zur neuen Internetseite zeigen zu können.

Wb 12 Kw 06 2007 Nr 328

Jetzt gehen wir mal wieder zum Thema "Rund um das Miniatur Wunderland" über. Am Freitag landete der Rettungshubschrauber Christoph 29 vom Typ Bell 212 bei uns auf dem Parkplatz. Natürlich ist so ein Fluggerät immer interessant, besonders wenn man sieht, wie die Piloten, selbst auf engstem Raum manövrieren. Wir konnten uns allerdings einen kleinen Spaß nicht verkneifen, wie man auf dem Foto sehen kann. :-) Wir wünschen der Besatzung des Christoph 29 allzeit einen guten Flug und wenig Einsätze.