Montag, 29.01. - Sonntag, 04.02.2007

Eine weitere Woche liegt hinter uns, das heißt, es gibt einen neuen Wochenbericht mit vielen aktuellen Bildern aus dem neuen Alpenabschnitt.

Wb 01 Kw 05 2007 Nr 327

In der letzten Woche hat Harry den Berg schon ein wenig vergrößert und die Grundierung für die später Farbgebung aufgetragen.

Wb 02 Kw 05 2007 Nr 327
Wb 03 Kw 05 2007 Nr 327

Gaston hat sich weiterhin mit dem Viadukt und den kleine Feinheiten beschäftigt.

Wb 04 Kw 05 2007 Nr 327

Mittlerweile ist er kurz vor Fertigstellung, sodass die Brücke bald an den für sie vorgesehenen Platz eingebaut werden kann.

Wb 05 Kw 05 2007 Nr 327
Wb 06 Kw 05 2007 Nr 327

Immer mehr Details für die Anlage werden fertig gestellt und warten auf ihren Einbau. Hier sieht man die Einzelteile einer Stadtmauer, die fertig aufgebaut und beleuchtet in Brichur ihren Platz finden wird.

Wb 07 Kw 05 2007 Nr 327

In der letzten Woche erhielten wir von der Firma Wolffkran mehrere große Turmdrehkrane. Diese werden nun im neuen Alpenteil, bei der großen Autobahnbrücke ihren Einsatz finden. Derzeit sind allerdings noch ein paar Kollegen dabei, ein "paar Modifikationen" in den Kranen einzubauen.

Wb 08 Kw 05 2007 Nr 327

Das Bahnbetriebswerk nimmt langsam Form an.

Wb 09 Kw 05 2007 Nr 327

Wie schon im letzten Wochenbericht angesprochen, werden dort die Drehbänke und Pressen ihren Einsatz finden. Das diese tatsächlich funktionieren, könnt ihr auf dem kleinen Video sehen.

Wb 10 Kw 05 2007 Nr 327

Viele Gäste fragen uns immer wieder, ob es schon Fortschritte im Bereich des Flughafens gibt. Derzeit wird zwar der Bereich für den Bau von Schattenbahnhöfen und für die Modellbauer genutzt, aber im Hintergrund entstehen schon die ersten Steuerungen. Auf dem Foto kann man schon mal die Frontseite des Gehäuses für die gesamte Motorsteuerung der Start- und Landeautomatik sehen, die Stephano gerade fertig aufbaut. Diese wird dann in den nächsten Wochen mit Gerrits Steuerungssoftware vernetzt, um darauf folgend dann die ersten Tests durchzuführen.

Wb 11 Kw 05 2007 Nr 327

In der letzten Woche sind die Auktionen der letzten drei Grundstücke zu Ende gegangen. Da die Grundstücke drei und fünf noch nicht offiziell übergeben wurden, zeigen wir euch vorerst nur den stolzen Besitzer des Grundstückes Nummer vier. Der neue Besitzer des Grundstückes Nummer vier ist Sven Winger mit seiner Familie. Für die Summe von 5.870,00 € zu Gunsten der Kinder Not Hilfe ersteigerte er die 402 Quadratzentimeter. Genaue Vorstellungen, wie das Haus aussehen soll, hätte er zwar noch nicht, aber es sollte mit vielen LED´s ausgestattet sein, da Herr Winger einen Online-Shop speziell für diese Produkte betreibt. Die Bilanz der Charityauktion ist einmalig. Die in der Addition 3054 cm² großen Grundstücke wurden für sagenhafte 29.853,11 € versteigert. Das entspricht einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 97.750,- pro qm. Der gesamte Erlös geht zu Gunsten der genannten Organisationen. Wir bedanken uns noch einmal bei allen, die mit um die Grundstücke gesteigert haben und beglückwünschen die neuen Besitzer.