Montag, 15.05. - Sonntag, 21.05.2006

In Windeseile nähern wir uns einem besonderen Jubiläum: Nur noch 10 Wochen bis zum 300sten Wochenbericht!!! Doch noch ist es nicht soweit und so wenden wir uns erst einmal dem aktuellen Geschehen zu:

Nicht mehr ganz aktuell, da am vergangenen Samstag und somit ein nötiger, aber nicht ganz unwichtiger Nachtrag: Am Samstag, 13.5. fand der HSH-Nordbank-Run zum 5. Mal statt. Wie jedes Jahr ging die Strecke quer durch die Baustellen der Hafencity bis zur Speicherstadt und zurück. Das Miniatur Wunderland war mit einem 10er Team am Start und war eines der wenigen Teams, welches geschlossen im Ziel ankam => naja, bei 4 km Laufstrecke nicht ganz so schwer :-)

467 Teams gingen an den Start. Um 12:02 ging das Wunderland Team als 2. Team auf die Strecke... Für jeden gelaufenen Kilometer ging 1,- € an die Abendblatt Aktion "Kinder helfen Kindern". Es kamen über 50.000,- € zusammen!

Skandinavien ist wieder um ein Schiff reicher:

Die Cap San Diego kreuzt schon bald (noch fehlt Motorisierung & Beleuchtung) auf der "Nord-Ostsee".

Das Original dient heute als Museumsschiff an der Hamburger Überseebrücke und ist ein einzigartiges Zeugnis einer fast verschwundenen Ära der Seefahrt. Das Frachtschiff liegt seit 1986 als »Museum zum Anfassen« in seinem alten Heimathafen Hamburg.

Wer heute im 4. Stock den Flughafenbereich betritt, der wird fast "erschlagen" von der gewaltigen Fläche des kommenden Flughafen-Abschnittes. Der Tisch ist ausgerichtet und offenbart nun, wie gross 150m² (und die stehen noch nicht einmal komplett ;-) wirklich sind.

Hier werden die Terminal-Anlagen und das Vorfeld entstehen.

Terminal-Anlagen und das Vorfeld

15 Meter endlose Weite - genug Fläche für Start- und Landebahn!

Das Bild der Stunde hat es ja bereits offenbart: Die Sonne ist aufgegangen!

Hmmm... Ok, noch nicht überall, aber...

... aber das Team um Sven Hinzmann hat ja auch noch einiges vor sich!

Es kann vorkommen, das die grosse Treppe für den Publikumsverkehr gesperrt wird, aber dann entstehen meist notwendige Dinge - diese Woche wurden zum Beispiel unter anderem die noch fehlenden Fliesen am Fuß der Treppe verlegt.

der nun staubsicher verpackt

Und zum Schluß noch ein Blick auf den ersten fertigen Schattenbahnhof,

auf den baldigen Einbau wartet.