Montag, 03.04. - Sonntag, 09.04.2006

Der Deckendurchbruch ist fertig! Darum hier ein umfassender Blick in die Baustelle, auf der bis letzte Woche ja hinter verschlossener Tür gearbeitet wurde.

Wir sind weit gekommen innerhalb der Woche: Das letzte Viertel kurz vor dem endgültigen "Abriss".

Die Querträger waren schon eine besondere Aufgabe,

aber in "handliche Stücke" zerlegt war auch das kein Problem.

aber in "handliche Stücke" zerlegt war auch das kein Problem.

Neues Aufgabengebiet (hier suchen wir auch noch einige Freiwillige!!!):

Rückgewinnung des Altmetalls durch Extraktion der Bewehrungsgitter zum anschliessenden Verkauf an einen Schrotthändler....

Auf der einen Seite ist der Fussboden endlich ganz, schon werden auf der anderen Seite wieder Löcher hinein gebohrt.

Auf der einen Seite ist der Fussboden endlich ganz, schon werden auf der anderen Seite wieder Löcher hinein gebohrt.

Die Treppe entsteht (zumindest das Rohgerüst). Aufmerksame Beobachter haben das natürlich längst gesehen, denn seit letzter Woche bieten wir eine neue Rubrik auf unserer Internetseite an:

Das Bild der Stunde. Zum Hintergrund dieses Bildes gehen wir im nächsten Wochenbericht noch ausführlich ein (einschliesslich eine netten Überraschung!!!).

Ab sofort kann wieder bei den Bauarbeiten zugesehen werden

- und zwar in beiden Etagen!!!

Im rückwärtigen Teil des 4. Bodens (hinter der Feuerwehrsammlung) erinnern nur noch "Fragmente" daran,

das hier einmal Räume waren (rechts z.B. die Bordüre unseres ersten Wickelraums).