Montag, 13.02. - Sonntag, 19.02.2006

Ich sehe schon die kommende Diskussion im Forum, sobald dieser Wochenbericht frei gegeben ist: Dieser Wochenbericht hat es wahrlich "in sich"!

Nun also zu den News: Am 16.2. endete unsere einmalige eBay-Auktion für einen guten Zweck: Das letzte Stück unserer Weltrekord-Strecke. Für sage und schreibe 178,- € hat Sven-Uwe (eBay-Name: arjeplog2001) das Streckenstück ersteigert und bestimmt, das diese Summe für den Wiederaufbau des Lokdepots des DB Museums in Nürnberggespendet werden soll. Der Betrag ist bereits überwiesen!

Sehnlichst von vielen Lesern erwartet dürfet der erste Teil des Wochenberichts sein, denn es gibt erste Veröffentlichung von Gerd Dauscher zum Thema Deckendurchbruch und Landschaftsplanung!

Wb 01 Kw 07 2006 Nr 277

Hier also die Fotos des Planungs-Modells und Erläuterung zum Stand der Planung für den Raum Schweiz.Grundgedanken: -Besucherführung durch den Raum mit dem Ziel, einen geschlossener Rundgangs durch die Anlage zu ermöglichen und soweit wie möglich Staus zu vermeiden. -Erst die Modellbahn als Ganzes sehen, ein überwältigendes Panorama, dann an der Treppe entlang die einzelnen Szenen entdecken. Stück für Stück durchs Gebirge. -Mit dem weiten Panoramablick kann man Besucher nur begrenzt fesseln, erst die Szenen, die der Besucher vor seine Nase bekommt, können länger fazinieren.

Wb 02 Kw 07 2006 Nr 277

Folgendes wollen wir ermöglichen: -Eine Möglichkeit, um eine Berg herum zu gehen. -Das Erlebnis, durch einen Tunnel zu gehen. -Mitten ins Gebirge hinein wandern und Dinge einzeln sehen die vorher im gesamten Bild waren. -Mit der Treppe von der Oberfläche in den Untergrund (3. Stock) abtauchen. Dort beginnt dann eine Fantasiewelt (Stichwort Harry Potter). -Einen Bahnhof aus der Vogelperspektive betrachten und die Beobachtung der Betriebsabläufe ermöglichen.

Wb 03 Kw 07 2006 Nr 277

Wir wollen typische ERINNERUNGEN an die Berge vermitteln: -Am Abgrund stehen -In der Schlucht stehen an einer steilen Felswand nach oben schauen. -Enge bedrohliche Schlucht -Bergspitze von oben zu betrachten. -Über den Köpfen der Besucher Brücken und Seilbahnen. -Ein Zug kann über eine lange Strecke beobachtet werden, und fährt unter den Füssen des Betrachters auf einer grossen Brücke hinweg. (Der Zug ist ein Teil des gesamten Bildes, bis er direkt auf den Betrachter zukommt. Dann löst er sich vom Bild und kommt als einzelnes Objekt am Auge des Betrachters vorbei.

Wb 04 Kw 07 2006 Nr 277

Die Schweiz-Themen: -Die Schweiz als Bindeglied zwischen Frankreich Benelux Deutschland und Italien. -Die Alpentransversale, Gotthart Strecke mit vielen Kehrtunnels hat internationale Bedeutung für den Transitverkehr. -Eine bekannte Alpen Querverbindung mit nationaler Bedeutung. -Die Schweizer Schmalspurbahnen führen über hohe Pässe - auf ihr fahren so bekannte Züge wie der GlacierExpress, Heidi Express und der Bernina Express.

Wb 05 Kw 07 2006 Nr 277

Dargestellt werden drei Kantone -Wallis als Hochgebirge mit Matterhorn (soll gebaut werden) -Graubünden als Schmalspur und Ferienregion -Tessin mit mediterranem Flair Aber auch das ist die Schweiz: Chemie-Industrie, Zementwerke, Hotelburgen, Stauseen, verbaute Gipfel mit Liftanlagen...

Wb 06 Kw 07 2006 Nr 277

Neben der Planung ist sicherlich auch interessant, dass wir mit den Vorbereitungen für den weiteren Ausbau begonnen haben: Zunächst einmal wird der 3. Stock "entkernt" und der Fußboden vorbereitet.

Wb 07 Kw 07 2006 Nr 277

In diesem Bereich werden für die Bauzeit der Alpen-Erweiterung und des Flughafens die Werkstätten der Elektroniker und Modellbauer unterkommen.

Wb 08 Kw 07 2006 Nr 277

Im Technik-Bereich laufe erste Tests zum Thema Zahnradbahn und die tatsächlich möglichen Steigungen.

Wb 09 Kw 07 2006 Nr 277

Nicht ganz unproblematisch ist dabei natürlich die Abschätzung der langfristigen Folgen für das Material bei zu hohen Steigungen...

Wb 10 Kw 07 2006 Nr 277

Im Hamburg-Bereich nimmt das Einkaufszentrum nun immer mehr Form an -

Wb 11 Kw 07 2006 Nr 277

erste Gebäudeteile haben ihren Platz eingenommen.

Wb 12 Kw 07 2006 Nr 277

Natürlich sind inzwischen die "Autoschrauber" unter dem Bahnhof eingezogen. Übrigens steht auch schon der Antik-Markt, aber da wir eh schon genügend Themen haben, verschiebe ich einen Bummel über selbigen auf die nächste Woche!

Wb 13 Kw 07 2006 Nr 277

Nach so aufregenden Themen zum Schluß noch einen "beruhigenden" Ausblick auf den Wasserfall in Skandinavien und viel Spaß im Forum...