Montag, 26.09. - Sonntag, 02.10.2005

Während die Vorbereitungen für die Modellbauwelt Hamburg, die Modellbaumesse in Hamburg (Freitag, 14.Oktober bis Sonntag, 16.Oktober) laufen (wir berichteten im letzten Newsletter, der im Newsletter-Archiv nachzulesen ist), bereitet sich das Wunderland auf Halloween vor.

Wb 01 Kw 39 2005 Nr 257

Dieser Irrgarten

Wb 02 Kw 39 2005 Nr 257

wird seinen Platz in der Austausch-Fläche

Wb 03 Kw 39 2005 Nr 257

in Hamburg finden.

Wb 04 Kw 39 2005 Nr 257

Die Vorbereitung für einen "Geisterzug", an dem Gitta zur Zeit arbeitet, sind hier zu sehen.

Wb 05 Kw 39 2005 Nr 257

Im letzten Wochenbericht hatten wir die Frage nach einem sehr lange Gebäude gestellt (Bild 2).

Wb 06 Kw 39 2005 Nr 257

Das wir das zugehörige "Hinweisobjekt" (Bild 3) derart gut getroffen haben, das fast sofort die richtige Lösung kam, hatten wir selbst kaum glauben können.

Wb 07 Kw 39 2005 Nr 257

Es handelt sich tatsächlich um eine Seilerei (oder wie wir hier im Norden sagen Reeperbahn)!

Wb 08 Kw 39 2005 Nr 257

Nun wissen wir inzwischen auch, woher denn der Schnee auf der Sprungschanze in den Alpen stammt,

Wb 09 Kw 39 2005 Nr 257

immerhin liegt ja drumherum gar kein Schnee...

Wb 10 Kw 39 2005 Nr 257

Bei den Schiffen hinterläßt der Betrieb erste Spuren: Hier liegt die Zim Caribe II zur Überholung in der "Werft".

Wb 11 Kw 39 2005 Nr 257

Übrigens arbeiten wir bereits an der Schiffsdatenbank, die wohl noch diese Woche in Betrieb genommen wird.

Wb 12 Kw 39 2005 Nr 257

Unsere Skandinavier wird es freuen: Das Schwimmdock bekommt eine neue Beschriftung, da die ursprüngliche Beschriftung gar nicht nach Norwegen gehört...

Wb 13 Kw 39 2005 Nr 257

In Hamburg gibt es seit kurzem neue Plakate zu begutachten, die auf ein Ereignis auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofes hinweisen (nein, für das Ereignis gibt es kein Vorbild ;-).

Wb 15 Kw 39 2005 Nr 257

hat die Parade abgelöst,

Wb 16 Kw 39 2005 Nr 257

die im Laufe der Zeit

Wb 17 Kw 39 2005 Nr 257

zu viele Federn hat lassen müssen...

Wb 18 Kw 39 2005 Nr 257

Im Rahmen der Umgestaltungen ist ein Kiosk hinzu gekommen und die Bushaltestelle ist verlegt worden.

Wb 19 Kw 39 2005 Nr 257

Wobei wir ausdrücklich betonen müssen, das der Umzug noch nicht vollständig ist, denn die Laterne in der rechten Spur (Bild 19) muss natürlich noch versetzt werden!