Montag, 20.06. - Sonntag, 26.06.2005

Ereignisreiche Tage liegen hinter uns, so haben wir z.B. aus nächster Nähe die Landung des SAR-Hubschraubers vor unser Tür beobachten dürfen.
Die Ausschmückungsarbeiten in Skandinavien laufen auf Hochtouren und Nacht für Nacht werden Züge über die Strecken gejagt.

Wb 01 Kw 25 2005 Nr 243

Den Dreharbeiten und vor allem der spannenden Landung werden wir nach der Eröffnung noch einen kompletten Wochenbericht widmen...

Wb 02 Kw 25 2005 Nr 243

"Man sollte die Kirche im Dorf lassen" - Eine Einsicht, die die MiWuLa Bahn AG schliesslich dazu veranlasst hat, die Ruhe in Altenfelde wieder herzustellen.

Wb 03 Kw 25 2005 Nr 243

Die Kirche ist neu an leicht versetzter Stelle wiederaufgebaut und als Entschuldigung gleich mit einem nagelneuen Kuferdach versehen worden.

Wb 04 Kw 25 2005 Nr 243

Und während sich in Dänemark die Abschlussarbeiten hinziehen ...

Wb 05 Kw 25 2005 Nr 243

... zieht der Meeresboden

Wb 06 Kw 25 2005 Nr 243

mehr und mehr in seinen Bann.

Wb 07 Kw 25 2005 Nr 243

Die Hafenanlagen in Norwegen:

Wb 08 Kw 25 2005 Nr 243

Ausflug

Wb 09 Kw 25 2005 Nr 243

Ein kleiner

Wb 10 Kw 25 2005 Nr 243

Ausflug

Wb 11 Kw 25 2005 Nr 243

ins Industriegebiet

Wb 12 Kw 25 2005 Nr 243

von Bergvik

Wb 13 Kw 25 2005 Nr 243

Norwegen.

Wb 14 Kw 25 2005 Nr 243

Also zu diesem Bild ist mir spontan nur eines eingefallen, doch lasse ich auch gerne die Leser grübeln.

Wb 15 Kw 25 2005 Nr 243

Impressionen

Wb 16 Kw 25 2005 Nr 243

in weiß -

Wb 17 Kw 25 2005 Nr 243

Schweden lässt Grüssen!

Wb 18 Kw 25 2005 Nr 243

Tja, und dann war da noch... Äh, aber wohin nur mit dem Taka-Tuka-Land?