Gästebuch Miniatur Wunderland

schrieb am 03.10.2016 um 11:12 Uhr
Hallo MiWuLa,
ich Hoffe die Eröffnung verlief gut. Wann kommt der neue MiWuLa-Reiseführer mit Italien raus?


Viel Spaß an Venedig, Monaco und der Schifssteuerrung

----Kommentar des Miniatur Wunderlandes----

diplomatisch gesagt: in Kürze! ;-)

Liebe Grüße aus der Speicherstadt!

schrieb am 02.10.2016 um 17:51 Uhr
auch mein 7. Besuch in der Ausstellung hat sich wieder voll gelohnt. Italien ist einfach super! Es hat nur der Begrüßungsdrink gefehlt, der für diese Veranstaltung (Nachts im Wunderland) im Onlineshop-Inserat versprochen wird.

schrieb am 01.10.2016 um 20:08 Uhr
Moin ihr Wunderländer , Ich war letzten Donnerstag bei euch . Italien war gerade frisch eröffnet und ich muß sagen : Das habt ihr wieder wunderbar gemacht . Ich bin begeistert und werde bestimmt noch oft vorbeikommen . Man entdeckt immer wieder neu Kleinigkeiten , gut das es den Ruhebereich (Restaurant/Bistro ) gibt da können sich die Augen ausruhen . Macht weiter so !! Gruß aus Köln Ralph

schrieb am 30.09.2016 um 10:23 Uhr
Liebes MiWuLa-Team,
meine Frau (1te Mal) und ich (schon mehrmals) waren am 27.09.) im MiWuLa. Es war wie immer toll. Da gestern nun Italien eröffnet wurde, habt Ihr vielleicht Zeit um einige Stationen, die in die Zeit gekommen sind, mal aufzu- frischen bzw. zu reparieren.

schrieb am 29.09.2016 um 22:52 Uhr
Liebes Miwula-Team, hatten das große Glück am Tag der Eröffnung des Italien-Abschnittes dort zu sein. Mittags nach der Presse für alle zugänglich. Müssen Euch ein großes Lob aussprechen. Wir sind begeistert. Unser 7.Besuch wird auch sicher nicht der letzte gewesen sein! Grüße aus Karlsruhe.

schrieb am 25.09.2016 um 21:01 Uhr
Wenn ich mir eure Pläne so anschaue, dann komme ich bald wieder. Italien reizt mich als Motiv nicht so sehr, allerdings freu ich mich jetzt schon auf England.
Russland oder die schweren Ölzüge der östlichen Ostseestaaten wären auch nicht verkehrt.

Mehr aber würde mir gefallen, wenn ihr von den Ländervarianten weggeht und euch in der Zeit austobt: Das Projekt "Rangierbahnhof mit Dampfloks" klingt schon super, spannend wäre auch eine Darstellung der Eisenbahn um die Jahrhundertwende 19./20. Jahrhundert. Zunkunft? Ja, auch. Vielleicht. Da müsst ihr mich aber überraschen.

Micha

schrieb am 25.09.2016 um 00:28 Uhr
mein Sohn wollte garnicht mehr weg und konnte sich garnicht sattsehen an den vielen Details, die Ihr da versteckt habt.Hat sich auf jeden Fall gelohnt. Hätte nicht gedacht, das die Anlage so groß ist. Sind gespannt, was noch dazu kommt:). Grüße aus dem Süden

schrieb am 24.09.2016 um 21:47 Uhr
Moin. War gestern in der Veranstaltung ab 19.30 Uhr. Es war wunderevoll, gerade die Vorstellung von der Italienabteilung. Ihren Mitarbeiteren/rinnen im Service sowie Ihren Modelbauern und Moderatoren alle Hochachtung. Gerne nächste Jahr wieder

schrieb am 23.09.2016 um 18:24 Uhr
Liebes Miwula Team,
auch der dritte Besuch im Miniatur-Wunderland war ein absolutes Highlight.Die Anlage einfach faszinierend und unbeschreiblich.Man muss es einfach gesehen haben.Die Führung ist sehr zu empfehlen.Die Mitarbeiter/innen vom Miwula Team sind alle sehr freundlich.
Danke für die tollen Stunden im Miwula.
Jürgen

schrieb am 22.09.2016 um 08:08 Uhr
Warum gibt es im Miniatur Wunderland eigentlich keinen Abschnitt, in dem die ehemaligen innerdeutschen Grenzanlagen rekonstruiert wurden? Es muss nicht umbedingt das Brandenburger Tor als Motiv her aber eine Rekonstruktion z.B. der Grenzanlagen in der Bernauer Straße in Berlin inkl. der Aussichtsplattformen gehört irgendwie auch zu Deutschland. Oder wie soll sich eine Generation, die diese Grenzanlagen nie kannte, diese vorstellen, wenn sie sie nicht einmal im Modell vorfindet?


----Kommentar des Miniatur Wunderlandes----

Hallo Herr Suntrup,

meinten Sie vielleicht so etwas:
http://www.miniatur-wunderland.de/uploads/media/begleitheft-sonderausstellung.pdf

Liebe Grüße aus der Speicherstadt!

schrieb am 20.09.2016 um 19:51 Uhr
Ich bin etwas traurig, dass kein Harvester
und Forwarder zu sehen waren.
Aber Danke EUER FORSTUNTERNEHMER
JÖRG THEEL

schrieb am 19.09.2016 um 15:05 Uhr
Es ist ein super erlebnis bei euch
LG
Tom

schrieb am 16.09.2016 um 23:39 Uhr
Hallo liebes MiWuLa-Team,

ich bin langjähriger Fan eures Youtube-Kanals und konnte mir diese Woche endlich meinen Traum erfüllen und nach Hamburg zu euch ins Miwula reisen. Es war der Höhepunkt meines Urlaubs! Insofern kann ich mich den Lobeshymnen der anderen Kommentatoren nur anschließen. Besonders, dass schon so viel von Italien zu sehen war, obwohl es noch nicht offiziell eröffnet wurde, hat mich positiv überrascht. Und nicht nur die Miniaturen waren genial, sondern auch das Drumherum war fast perfekt: Die Ticketkasse und der Wartebereich, das Restaurant, der Shop. Alles erste Klasse! Nur eins hat mich leider ziemlich gestört :-(

Draußen war es ein sehr warmer Spätsommertag: um die 30 Grad, blauer Himmel. Dementsprechend war ich gekleidet: T-Shirt, kurze Hose. Als ich durch den Eingang kam, empfing mich eine angenehme Kühle. Das änderte sich als ich die oberen Stockwerke betrat. Schon nach wenigen Minuten merkte ich, dass eure Klimaanlage auf "polarer Eissturm" gestellt war. Brrrrr! Und ich bin niemand, dem schnell fröstelt. Ich mag es wirklich lieber kälter als wärmer. Aber diese tiefen Temperaturen in Kombination mit dem starken Luftstrom an den Luftauslässen an der Anlagenkante (also dort, wo man sich die meiste Zeit aufhält) waren wirklich sehr unangenehm. Gefühlt waren es geschätzt 15 Grad!? Es war wirklich so krass kalt, etwas ähnliches habe ich in Deutschland noch nicht erlebt (in den USA schon, da wird gerne im Sommer so extrem runtergekühlt). Ich habe mich mehrmals nach einem wärmenden Pullover gesehnt, den ich natürlich bei solchen Außentemperaturen nicht mitgenommen hatte.

Ich werde euch sicher wieder besuchen, das MiWuLa ist wirklich beeindruckend, aber das nächste Mal vielleicht in einer anderen Jahreszeit.

----Kommentar des Miniatur Wunderlandes----

Hallo Tom,

um die Lebensdauer unserer Anlage zu maximieren herrschen bei uns zu jeder Jahreszeit konstante klimatische Verhältnisse. Wenn es natürlich draussen sehr heiss ist, dass schlägt die differente Wahrnehmung natürlich mit voller Wucht zu;-).

Liebe Grüße aus der Speicherstadt!

schrieb am 11.09.2016 um 10:43 Uhr
Liebe Miniaturmacher! Obwohl ich nicht so der Eisenbahnfreak bin, war ich gestern Nachmittag total begeistert und hätte noch Std. bleiben können. Besonders angetan war ich vom Flughafen und den einzelnen Spezialeffek- ten per Knopfdruck: Rüttel-platte, Tanne, Rummelplatz etc etc. Vielen Dank und weiter so!

schrieb am 05.09.2016 um 14:23 Uhr
Hallo,
wenn ihr Im Wunderland Venedig baut, baut ein Teil schon an Frankreich/Monaco? Und kommt die Italieneröffnung in Gerrits Tagebuch oder Bella Italia 2.0?

----Kommentar des Miniatur Wunderlandes----

Hallo Miwula-Fan!
Nein, mit Frankreich und Monaco haben wir noch nicht begonnen. Zu der Eröffnung wird es in beiden Blogs mit jeweils anderem Schwerpunkt etwas geben.
Liebe Grüße aus der Speicherstadt!

schrieb am 02.09.2016 um 21:07 Uhr
Liebes MiWuLa-Team!
Wir waren drei aufeinander folgenden Tagen bei euch, mal am Vormittag, große Pötte und kleine Züge bis spät abends, und anschließend nochmals am Nachmittag. Die Kinderführung und die Führung Blick hinter die Kulissen waren großartig.
Am letzten Tag hat mein 8 jähriger Sohn noch alle Mitarbeiter aus der Nähe gesehen. Er war total begeistert. Wir kommen bestimmt wieder! Alles Gute für die Eröffnung Italien. Viele Liebe Grüße aus Österreich senden euch Maria und Simon

schrieb am 30.08.2016 um 12:02 Uhr
Sehr schön! Nur die Weltbekannte Hamburg Dahliagarten in Hamburg-Altona fehlt noch.

schrieb am 29.08.2016 um 23:54 Uhr
Ich war, dank des Angebotes "Große Pötte & kleine Züge", erstmals im Miniatur-Wunderland. Es war großartig!

Allerdings hat die Kombination einen Nachteil: Die Zeit nach der Hafenrundfahrt ist viel viel zu kurz. Insbesondere wenn man (wg. Groupon) die späten Abfahrten nutzt und/oder auch noch etwas essen möchte. (In die 'Hinter den Kulissen' Führung in Amerika bin ich z.B. nicht mehr rein gekommen - und das lässt sich bei einem weiteren (normalen) Besuch ja auch nicht nachholen :-( oder?)

Sollten Sie dieses Angebot auch im nächsten Jahr haben so möchte ich daher anregen, die Möglichkeit zu schaffen auch schon vor der Bootsfahrt das Wunderland zu besuchen. Mit der Hafenrundfahrt als "Pause" zur Modellbahn wäre es dann auch egal, ob man die früheren oder späteren Zeiten wählt.

schrieb am 26.08.2016 um 12:50 Uhr
Vor ein paar Jahren hattet ihr einmal die Serie „Feuerwehr im Wunderland“ angefangen. Dies habt ihr nach dem 5. Einsatz abgebrochen. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, warum ihr die tollen Einsätze nicht weiterzieht?

----Kommentar des Miniatur-Wunderlandes----

Hallo Miwula-Fan,

mit einem Wort: "Italien..."
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben;-)

Liebe Grüße aus der Speicherstadt!

schrieb am 16.08.2016 um 08:53 Uhr
Liebes MIWULA!

Herzlichen Glückwunsch zu Eurem heutigen 15. Geburstag!
oder
"OIS GUADE ZUM GEBURTSTAG!" wie man bei mir zu Hause sagen würde ;-)

Es ist einfach ein WAHNSINN was ihr in den letzten 15 Jahren an Freude bereitet habt.
Jede Woche schaue ich im Wochenbericht was Ihr wieder so getrieben habt.

Einfach nur toll, dass man bei Euch in eine Welt eintauchen darf die weltweit Ihresgleichen sucht.

Macht bitte noch sehr lange weiter so!

Viele liebe Grüße
aus Oberbayern

Florian

Spendenaktion - Pins für einen guten Zweck

Es gibt jeden Monat einen PIN (Anstecknadel) mit den schönsten Details zum Sammeln. ALLE Einnahmen (inklusive der Herstellungskosten!) gehen komplett an einen guten Zweck. Jeden Monat für etwas Anderes. An welche Institutionen das Geld jeweils geht, wird von den Käufern gewählt. Die Pins gibt es einzeln oder im kompletten Jahressatz inkl. Bonuspin zu kaufen. Wenn Sie mehr Informationen haben wollen, klicken Sie hier...

Kennen Sie das, wenn ein Ordner aus allen Nähten platzt, weil über die Jahre immer wieder neue Seiten hinein gesteckt wurden? Irgendwann geht nichts mehr und darum wurde es nötig, ein Gästebuch-Archiv einzuführen.

Im Archiv befinden sich weiter 10.000 Einträge, also viel Spaß beim Lesen...