Vorgehen im Falle einer Evakuierung

60 Mitarbeiter des Wunderlandes sind in einem speziellen Evakuierungstraining ausgebildet worden, um den Besuchern im Notfall beim Verlassen der Räumlichkeiten über die insgesamt 10 durch Piktogramme ausgeschilderten Fluchtwege zu helfen. Zusammengefasst findet man im 3 und 4 Stock der Anlage alle 20 Meter einen Notausgang.

Außerdem ist das Miniatur Wunderland im Meldekopf des Katastrophenschutzes verzeichnet, wird bei Hochwasser, Sturm, Flut o.ä. sofort informiert, so dass die Mitarbeiter genügend Reaktionszeit haben, um die Gäste des Wunderlandes sicher aus der Speicherstadt heraus zu bringen.

Spendenaktion - Pins für einen guten Zweck

Es gibt jeden Monat einen PIN (Anstecknadel) mit den schönsten Details zum Sammeln. ALLE Einnahmen (inklusive der Herstellungskosten!) gehen komplett an einen guten Zweck. Jeden Monat für etwas Anderes. An welche Institutionen das Geld jeweils geht, wird von den Käufern gewählt. Die Pins gibt es einzeln oder im kompletten Jahressatz inkl. Bonuspin zu kaufen. Wenn Sie mehr Informationen haben wollen, klicken Sie hier...