Miniatur Wunderland Wochenbericht

19.11.2007 um 14:35 Uhr
Alter: 10 Jahr(e)

Wochenbericht Nr 368, KW 46

Montag, 12.11. bis Sonntag 19.11.2007

Die letzte Woche war eine der aufregendsten, die das Miniatur Wunderland jemals gesehen hat. Die Schweizeröffnung übertraf alles vorangegangene.

Presseauflauf kurz vor der Eröffnung

Über 80 Fotografen, Redakteure und TV Teams waren kurz vor 12 Uhr bereit, der Schweizeröffnung beizuwohnen.


v.l. Gerrit Braun, Frederik Braun, Dr. Blickenstorfer, Walter Kaegi, Ole von Beust, Stephan Hertz (Foto: O. Preuschoff)

… und zeigten den Gästen auf die schnelle ein paar Highlights der Anlage.


Kurz vor der Eröffnung der Schweiz

Kurz vor der Eröffnung des neuen Schweiz Abschnittes hielt Botschafter Dr. Blickenstorfer noch eine kurze Ansprache über unser neues Aushängeschild, den Schweizabschnitt und die neue Verbindung zwischen Hamburg und der Schweiz, die hier entstanden ist.


Ole von Beust und Dr. Blickenstorfer am Drücker

Nach den kurzen Reden eröffeten dann der erste Bürgermeister Ole von Beust und der Schweizer Botschafter Dr. Blickenstorfer den neuen Schweizabschnitt.


Erstaunter Ausblick auf die Schweiz

Nach der Eröffnung konnten nun Ole von Beust und Dr. Blickenstorfer auch die Schweiz einmal von oben sehen. Worüber Herr Dr. Blickenstorfer gerade so erstaunt ist, konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen.


Interview mit Gerrit und Frederik Braun (Foto: O. Preuschoff)

Nach der Eröffnung wurden Gerrit und Freddy förmlich von der Flut an Interviewanfragen überrollt. Ihre gute Laune verloren sie dabei allerdings nie, wie man auf dem Foto sehen kann.


DJ Bobo mit Gerrit und Freddy

Einen weiteren Presseauflauf erzeugte eine andere, aber nicht weniger beeindruckende Eröffnung - DJ Bobo gab den Startschuss für sein kleines Open Air Konzert in der Schweiz…


Feuerwerk an der DJ Bobo Bühne

…welches dann mit einem 1:87 Feuerwerk auch ein wirklicher Startschuss wurde. Feuerwerk an der DJ Bobo Bühne


Feuerwerk an der DJ Bobo Bühne


Feuerwerk an der DJ Bobo Bühne


Feuerwerk an der DJ Bobo Bühne


Feuerwerk an der DJ Bobo Bühne


Feuerwerk an der DJ Bobo Bühne (Foto: O. Preuschoff)


Flammendes Finale beim DJ Bobo Konzert (Foto: O. Preuschoff)

Das Feuerwerk endete mit einem flammenden Finale. Dass es allerdings so feurig wurde (sogar die Bäume wollten mitmachen), war nicht geplant. Es bestand aber zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Menschen oder die Anlage, da die Jungs von cfx-Spezialeffekte auf Alles vorbereitet waren.


Sara Bouachir (Pressesprecherin Lindt Sprüngli) und Frederik Braun eröffnen Schokoladenfabrik

Nach der spektakulären Eröffnung des DJ Bobo Konzertes, wurde ein weiteres Highlight der Anlage eröffnet. Sara Bouachir von Lindt Sprüngli eröffnete zusammen mit Freddy die Schokoladenfabrik.


Die Schokoladenfabrik in der Schweiz

In dieser Schokoladenfabrik werden ab sofort jeden Tag bis zu 1000 kleine Lindt Sprüngli Schokoladentafeln „produziert“ und an unsere Gäste verteilt.


v.l. Konsul Thomas Casura, Vorstandsvorsitzender Holcim Leo Mittelholzer, Generalkonsul Walter Kaegi und Gerrit Braun bei der Eröffnung des Holcim Betonwerkes in der Schweiz

Zum Abschluss dieses Tages eröffneten dann der Vorstandvorsitzende der Firma Holcim, Leo Mittelhlozer, Generalkonsul Walter Kaegi und Gerrit Braun das Betonwerk im Bereich Graubünden.


Betonwerk Holcim im Schweizabschnitt

Eines der größten Einzelprojekte im Schweizabschnitt war dieses Betonwerk, welches, durch die Hilfe eines Werksleiters der Firma Holcim, vorbildgetreu aufgebaut wurde,…


Betonwerk Holcim im Schweizabschnitt

... so dass man den wirklichen Produktionsablauf eines Zementwerkes sehen kann.


Einweihungsparty für die Mitarbeiter und Freunde (Foto: H.Ruge)

Einen Tag nach der Eröffnung durften dann auch alle Mitarbeiter und Freunde die Eröffnung der Schweiz so richtig feiern.


DJ Chol and MC Eriker alias Freddy und Gerrit (Foto: H.Ruge)

In einem kleinen DJ Battle traten DJ Chol and MC Eriker alias Freddy und Gerrit an, um den Mitarbeitern zu zeigen, dass sie noch nichts aus der guten alten Zeit verlernt haben (jaja, sie waren mal DJ´s :-)


DJ Rastafari alias Martin (Foto: H.Ruge)

So richtig voll wurde der Dancefloor aber erst, als DJ Rastafari sich an die Plattenteller schwang und die besten Dance Hits der letzten 20Jahre ausgrub.


Partyalarm im Miniatur Wunderland (Foto: H.Ruge)

Eine wirklich gelungene Eröffnungsparty für alle Mitarbeiter und Gäste.


Kurze Preview für den ersten Bürgermeister Ole von Beust und den Schweizer Botschafter Dr. Christian Blickenstorfer (Foto: O. Preuschoff)

Vor der Eröffnung haben Freddy und Gerrit dem dem ersten Bürgermeister Ole von Beust und dem Schweizer Botschafter Dr. Christian Blickenstorfer eine kleine Preview angeboten.



Navigation: Artikel 46 von 53
Abgelegt unter: WB 2007, Wochenberichte

Kommentare (Gast)

schrieb am 19.11.2007 um 16:48 Uhr
Da habt ihr recht. Die Schweiz ist wirklich beindruckend. Das habt ihr richtig gut gemacht. Jedoch hätte der Wochenbericht etwas länger ausfallen können. Aber trotzdem sehr gute Arbeit. Ich hoffe die zukünftigen Abschnitte werden genauso gut. M.B.

schrieb am 19.11.2007 um 16:51 Uhr
Keine Fotos darüber?

schrieb am 19.11.2007 um 16:52 Uhr
sorry, Ladefehler, Fotos nun ersichtlich :-)

schrieb am 19.11.2007 um 17:28 Uhr
Schön, dass es jetzt mit der Schokoladenfabrik (besonders für Kinder) was richtig greifbares gibt. Guten Appetit !
Und was hat Freddy da noch so im Blick (Bild 6)?
Da muss ja gute Laune entstehen ! :-)

schrieb am 19.11.2007 um 17:34 Uhr
Gratuliere!
Ich planne mein zweiter Besuch jetzt aus Holland.

Ruud,
Almelo, Niederlande

schrieb am 19.11.2007 um 18:05 Uhr
Also ich finde das sehr guet, wie ihr das gmacht hend. Es chunnt mer würklich vor, als öb ich i de schwiiz bin. Mached wiiter so und ich bin sicher, ich wirde wieder de wäg uf Hamburg finde. Grüessli us de Schwiiz.

schrieb am 19.11.2007 um 19:14 Uhr
Unser erster ungeplanter Besuch am 17.11. Wir sind eher zufällig in der Speicherstadt und promt am falschen Eingang gelandet. Zu den Zombis nebenan wollten wir eigentlich nicht, habens auch noch rechtzeitig gemerkt und die eine Stunde Wartezeit vor der Kasse klaglos überstanden, bei dem tollen Service kein Wunder. Das Wunder haben wir dann staunend erlebt, die Begeisterung findet kein Ende... weiter so... wir kommen wieder, müssen unbedingt von der feinen Schokolade naschen und sehen wie es mit der Schiffahrt in der Nordostsee weitergeht. Schönen Gruß aus Travemünde

schrieb am 19.11.2007 um 21:05 Uhr
Gratulation also ich hab bissher nur fotos und einen bericht im fernsehen gesehen(RTL); aber es hat mich voll beeindruckt!
Komme vielleicht in den osterferien wieder mit der kolpingfamilie aus Verl.

Gruß aus Verl!

schrieb am 20.11.2007 um 09:43 Uhr
Am Donnerstag komme ich, und meine Vorfreude ist grenzenlos bei den Bildern......

schrieb am 20.11.2007 um 12:49 Uhr
Habt Ihr Super gemacht ,weiter so .Wie gehts weiter bei euch .Flughafen ???Da sind wir und ich auch mal gespannt was Ihr da auf die Beine stellt und wie es dann mal aussehen wird .Bestimmt gut ,wie alles bei euch