Miniatur Wunderland Wochenbericht

03.01.2011 um 13:25 Uhr
Alter: 7 Jahr(e)

Wochenbericht Nr. 531 KW 52

Montag, 27.12.2010, bis Sonntag, 02.01.2011

Ein frohes neues Jahr wünscht Ihnen das Miniatur Wunderland. In der letzten Woche des Jahres wurde noch an vielen Ecken gearbeitet, so dass wir Ihnen noch ein paar schöne Bilder präsentieren können.

Gaston stellt die einzelnen Teile des Schloss Neuschwanstein auf.

In den letzten Tagen hat Gaston weiter am Schloss Neuschwanstein gearbeitet.


Kompletter Rohbau des Schloss Neuschwanstein

Wie bei einem Puzzle werden die einzelnen Segmente des Schlosses aufgebaut.


Aufgebaute Fassade des Schlosses Neuschwanstein

So entsteht stückweise zum Beispiel eine Fassade des Schlosses Neuschwanstein.


Turm des Schlosses

Oder auch die einzelnen Türme.


Grundgerüst einer Treppe

Damit das Modell auch wirklich wie im Original aussieht, müssen viele Einzelteile zusammengefügt werden.


Fassade mit Treppe

Wie aufwendig diese Arbeit ist, veranschaulichen wir Ihnen in der folgenden kleinen Bilderserie. Zuerst wird die grundlegende Struktur aufgebaut, worauf dann…


Fassade mit Treppe

… weitere Elemente mit der Fassadenstruktur aufgesetzt werden.


Fassade mit Treppe

Natürlich wird das Ganze dann noch gerade verklebt. Für diese Fotoserie haben wir die Einzelteile nur gesteckt.


Helikopter der Luftrettung

In der letzten Woche sind auch noch weitere kleine Details für den Flughafenabschnitt entstanden, wie zum Beispiel dieser Helikopter der Luftrettung.


Details für eine Flugzeugwerft

Oder auch kleine Einzelteile für eine Flugzeugwerft.


Blick in den Hangar der Geschäftsflieger

Diese Einzelteile werden dann noch in den Hangar der Geschäftsflieger eingesetzt.


Werksattbereich im Hangar der Geschäftsflieger

Dadurch wird der Werkstattbereich im Hangar vervollständigt.


Terminal Rohbau

Einen kleinen Blick werfen wir noch auf das Terminalprojekt. Für ein Terminal ist nun der Rohbau der Grundebene fertig.


Terminal Rohbau im Detail

Hier kann man schon die Struktur der einzelnen Fliesen, die auch im Original verlegt sind, sehen. Man darf gespannt sein, wie der weitere Aufbau voran geht.


Flugzeuge auf dem Rollweg

Zum Schluss eine Momentaufnahme des Flughafens. Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr. Ihr Miniatur Wunderland Team.



Navigation: Artikel 52 von 52
Abgelegt unter: WB 2010

Kommentare (Gast)

schrieb am 03.01.2011 um 13:55 Uhr
Ein Frohes neues Jar an das Team und weiterhin tolle Ideen für die verschiedenen Anlagenabschnitte

schrieb am 03.01.2011 um 14:51 Uhr
Das letzte Bild ist das Schönste :)

P.S.: Gesundes Neues :)

schrieb am 03.01.2011 um 14:55 Uhr
WOW, ich freue mich schon riesig auf Schloss Neuschwanstein. Habe davon schon verschiedene Modelle gesehen, aber das hier scheint wieder ein Meisterwerk zu werden. Man sieht auch gut die professionelle Planungs- und Arbeitsweise. RESPEKT!

Anfang Februar sind wir wieder mal da, mittlerweile zum 5. Mal dann. Das Schloss ist dann natürlich noch nicht fertig - macht nichts! Wir kommen sowieso wieder.

schrieb am 03.01.2011 um 15:06 Uhr
erstmal ein frohes neues jahr

kommen an die fassade des schlosses noch rankpflanzen
sieht sonst ein bischen leer aus
ansonsten wie immer mega tolle arbeit

schrieb am 03.01.2011 um 16:49 Uhr
Erstmal ein gutes neues Jahr an
das MiWuLa-Team.Einfach phantastisch was ihr euch so einfallen lasst.Macht weiter so.

Liebe Grüße aus Mannheim

schrieb am 03.01.2011 um 17:05 Uhr
Gesundheit, mega viel Erfolg und vor allem Schutz vor Gefahren für das MiWuLa wünsche ich euch für 2011 !!!!!!!!!!

schrieb am 04.01.2011 um 10:24 Uhr
Moin Leute,
wünsche euch allen hier noch ein frohes Neues !
toller Bericht, was das Schloß alleine wohl kosten mag ?
am besten sind auch die Schlosser an ihren Maschinen, tierisch am schuften ohne Werkstücke und ohne Schraubstock :)))))

Greetz

schrieb am 04.01.2011 um 12:42 Uhr
Hallo,
toller bericht auch euch ein frohes neues jahr

schrieb am 04.01.2011 um 15:04 Uhr
Ey Jungens das kann ja richtig was werden.

schrieb am 04.01.2011 um 15:32 Uhr
Wieder ein hervorragendes Beispiel Eurer hervorragenden Kunst!
Sogar die unterschiedlichen Werkzeugsysteme (Beta, Stahlwille,...) sind zu erahnen!