Miniatur Wunderland Wochenbericht

13.12.2010 um 12:07 Uhr
Alter: 7 Jahr(e)

Wochenbericht Nr. 528 KW 49

Montag, 06.12.2010, bis Sonntag, 12.12.2010

Mit dem Nikolaus startete die Woche und schauen wir doch einmal was uns Schönes beschert wurde.

Einhausung der Brooksbrücke

Auch in der letzten Woche sind die Arbeiten an der Baustelle vor unserer Tür vorangeschritten. Bald können die Innenarbeiten starten!


Signiertes Titus-Skateboard im Tausch gegen einen Waggon

Am Donnerstag führte ein Puzzlestück die Studenteninitiative weitblicker.org ins Wunderland. Die Tauschkette, die mit einem Puzzlestück begann und nun von Freddy in einen Waggon weitergetauscht wurde, soll am Ende einem Hilfsprojekt zu Gute kommen und den Bau einer Schule in Afrika ermöglichen.


Wasser marsch!

Zur Zeit befinden sich diese zwei Feuerwehrmänner noch bei einer Trockenübung doch schon bald geht es rauf ins Trainingscenter auf dem Knuffingen Airport, wo sie die verschiedensten Löscheinsätze für den Ernstfall proben werden.


Neuer Flieger gelandet!

In der letzten Woche ist das erste Flugzeug der Turkish Airlines auf dem Knuffingen Airport gelandet. Die Presse war selbstverständlich vor Ort und hat den Flieger gebührend in Empfang genommen.


Berg-Baulücke

Das Bergmassiv sieht noch etwas nackt aus und ..


Einblick ins Leere

.. hier fehlt doch noch etwas?!


Im Maßstab 1:120

Und auch im Modellbau tut sich etwas: Seit einiger Zeit studiert Gaston wieder Baupläne der "Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen" und schaut sich Bilder von einem ganz bestimmten Bauwerk an.


Ein Fundament aus Finnpappe

Vom Bauplan zum Modell. Aus Papier wird Finnpappe. Und bestimmt wurde es schon erraten, denn dieses Bauwerk ist weltbekannt: Schloss Neuschwanstein zieht ins Wunderland! Übrigens, Finnpappe besteht zu 60% aus Holz und die restlichen 40% aus Papier.


12 Einzelelemente = 1 Fensterfront

Die Arbeit steckt im Detail: Diese kleine Fensterfront hat Gaston bereits aus 12 Einzelteilen zusammengefügt.


Ein royaler Aufstieg

Und auch diesen Treppenaufgang mit 52 Einzelteilen hat er bereits zusammengebaut. Übrigens, Gaston schätzt das gesamte Schloss Schwanstein auf ca. 2.000 Einzelteile!


Nackte Fassade ..

Noch nackt und kahl ..


.. und leicht bekleidet

.. doch ein erstes Fassadenelement lässt einen pompösen Nachbau erahnen. Wir sind gespannt wie der Bau voranschreitet und werden berichten!



Navigation: Artikel 49 von 52
Abgelegt unter: WB 2010

Kommentare (Gast)

schrieb am 13.12.2010 um 18:20 Uhr
Und wieder ein spitzen Bericht! Vor allem der Nachbau von Neuschwanstein fasziniert mich, da ich dort die letzten drei Wochen zur Kur war und es jeden Tag vor Augen hatte. Sicherlich wird Gaston König Ludwig alle Ehre machen. Macht weiter so!
Ich wünsche Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 13.12.2010 um 19:08 Uhr
find ich super, sag mal, wann kommt endlich die nächste Folge von Gerrits Tagebuch?
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 13.12.2010 um 20:15 Uhr
Wird Neuschwanstein auch beleuchtet werden?
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 14.12.2010 um 09:41 Uhr
Wie so oft: einfach genial!!!
Insbesondere die Feuerwehrmänner mit dem lebensechten Wasserstrahl sind einfach genial,echt echt halt ;-)

Habt Ihr das durch Druckluft auf die Glasfasern erreicht? Leitung mit Druckanschluss scheint ja unter der Paltte zu liegen. (effekt sieht man bei Gerrits Tagebuch noch schöner).
Also bis zum Nächsten mal, war jetzt vor 3 Monaten bei Eurem Flughafen und auch da war es beeindruckend.
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 14.12.2010 um 16:48 Uhr
Wow, irre! Ich kann mir richtig vorstellen Neuschwanstein im Berg zu sehen. Einfach nur erstaunlich, wie viel Arbeit allein in diesem Schloss steckt und noch stecken wird...
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 14.12.2010 um 17:25 Uhr
Elke week een feest voor de modelbouwer, ook in Bergen op Zoom
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 15.12.2010 um 15:10 Uhr
Einfach großartig! Mehr kann man da nicht mehr sagen.
Neuschwanstein sieht aus, als könnte man es käuflich als Bausatz erwerben. Oder liege ich da falsch?
Für Weihnachten wünsche ich dem ganzen Wunderland-Team allels Gute!
Wolfgang
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 15.12.2010 um 19:29 Uhr
Das ist jetzt sehr interessant! Mein Beitrag ist verschwunden! Weg! Gar nicht aufgetaucht! tztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztztz
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 15.12.2010 um 19:35 Uhr
Was war denn am 13. los? Ich konnte meinen Beitrag zwar schreiben, dann nicht absenden, auf einmal war er weg und dann war die seite nicht mehr auffindbar??????
Ich habe geschrieben, dass dieser Bericht einer der besten und wichtigen ist und dass es mich vor allem interessiert, wie das Spritzwasser gemacht wird, ob das Lok-Dampf ist?
Weiters wundere ich mich über Neuschwanstein, ich dachte, das ist schon lange fertig und wartet nur auf den Einbau! Dafür darf ich mich jetzt umsomehr freuen, vor allem auf noch den einen oder anderen Einblick in die Konstruktion!
Sollte ich nichts mehr schreiben, wünsche ich dem ganzen Team um "The Braun's" ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein weiter erfolgreiches, gesundes und zufriedenes Jahr 2011 !
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 16.12.2010 um 14:57 Uhr
Liebes MIWULA-Team,
ich finde Eure Anlage umwerfend,
super und genial. Weiter so!

Euer Fan Ole
###TX_COMMENTSREPORT###