Miniatur Wunderland Wochenbericht

13.11.2000 um 14:28 Uhr
Alter: 17 Jahr(e)

Wochenbericht Nr. 2, KW 45

Montag, 6.11.2000 bis Sonntag, 12.11.2000

Jetzt ist es offiziell, die Räume sind seit dem 1.11.2000 von uns angemietet. Wie man auf den folgenden Bildern sieht, gibt es viel zu tun! Hier soll mal eine möglichst staubfreie, wunderschöne Location für unsere Modelleisenbahn entstehen! Zeitgleich ist unser Modellbahner Gerhard Dauscher am Erstellen der Pläne für den 1sten von 5 Bauabschnitten! Wir haben unseren ersten großen Artikel im Hamburger Abendblatt und der Bild-Zeitung. Der Aufruf: "Modellbauer gesucht" überflutet uns mit über 160 Bewerbungen! Wir haben nach langem durchleuchten und überlegen 40 davon ausgewählt. Jeweils 20 werden mit uns und Gerhard Dauscher an 2 Wochenenden ein „Seminar“ durchleben. Danach müssen wir uns für ca. 15-20 Modellbauer entscheiden. Wir haben Angst, ob es wirklich klappt, 15-20 Modellbauer unterschiedlichstem Alter und Modellbauart zu einem großen harmonierenden Team zu formen!

Mit schwerem Gerät wurden die ersten Wanddurchbrüche erfolgreich beendet. Ca. 30 m³ Bauschutt entstanden alleine durch die Wanddurchbrüche!

Mit schwerem Gerät wurden die ersten Wanddurchbrüche erfolgreich beendet. Ca. 30 m³ Bauschutt entstanden alleine durch die Wanddurchbrüche!


Ein Durchbruch für unseren zukünftigen Wartungsgang.

Ein Durchbruch für unseren zukünftigen Wartungsgang.


Durch die großen Durchbrüche wird später die Anlage von Abschnitt zu Abschnitt verbunden.

Durch die großen Durchbrüche wird später die Anlage von Abschnitt zu Abschnitt verbunden.


Manche Mauern wurden durchbrochen und natürlich müssen auch neue Mauern gezogen werden!

Manche Mauern wurden durchbrochen und natürlich müssen auch neue Mauern gezogen werden!


Mit der Decke geht es langsam voran! 1600 Quadratmeter Decke müssen mit Regips verkleidet werden!

Mit der Decke geht es langsam voran! 1600 Quadratmeter Decke müssen mit Regips verkleidet werden!


Unser Modellbauer Gerhard Dauscher beim Vorführen einiger Techniken während der ersten Seminars!

Unser Modellbauer Gerhard Dauscher beim Vorführen einiger Techniken während der ersten Seminars!


Wir können durchatmen, schon die ersten 20 Bewerber sind „Gold“ wert! Jetzt sind wir richtig zuversichtlich!

Wir können durchatmen, schon die ersten 20 Bewerber sind „Gold“ wert! Jetzt sind wir richtig zuversichtlich!


Gerhard Dauscher führt es vor...

Gerhard Dauscher führt es vor...


... während unsere Teilnehmer es nachmachen!

... während unsere Teilnehmer es nachmachen!



Navigation: Artikel 2 von 9
Abgelegt unter: WB 2000

Kommentare (Gast)

schrieb am 04.10.2009 um 13:15 Uhr
Einfach Klasse!!
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 04.12.2009 um 14:30 Uhr
Ich würde gerne mal wissen, wie ihr die Mitstreiter ausgewählt habt.

Gruß aus Bergvik i. Skandinavien
###TX_COMMENTSREPORT###

schrieb am 09.08.2011 um 19:29 Uhr
DER Beweis !!

Zuanfang dachte ich, es wäre erst im Flughafen-Bauabschnitt zum ständigen Begleiter gewachsen (in etlichen Tagebüchern gesehen).

Aber wie man beim Ersten (!) Mitarbeiter Bild sehen kann, scheint Red Bull mehr zu sein. Euer Grundnahrungsmittel !! *g*

Eventuell sollte in einem der zukünftigen Bauabschnitten ein Fabrik-Gelände entstehen, das Euch diesen Quellsaft stets zur Verfügung stellt.
###TX_COMMENTSREPORT###

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld