Newsmeldung Kategorie Allgemein

13.01.2016 um 13:34 Uhr
Alter: 170 Tag(e)

So haben Sie das Wunderland noch nie gesehen: #miniview

Das Wunderland gibt es jetzt auch auf Google Street View!

Wohl jeder kennt die faszinierendste Funktion von Google Maps: Street View. Man kann sich virtuell durch die Straßen bewegen und so auch ganz bequem Orte erkunden, die nicht so leicht zu erreichen sind. Und wir freuen uns sagen zu können, dass seit heute auch die Welten des Miniatur Wunderlandes dazu gehören!

Ein Jahr lang haben wir mit Google zusammen gespielt, entwickelt und das Wunderland digitalisiert. Eigens dafür wurden die Street-View-Kameratechnik miniaturisiert und spezielle Fahrzeuge entwickelt, um alle Ecken und Winkel der Ausstellung einfangen zu können. Bei deren Fahrt über die Straßen und Gleise des Wunderlandes sind völlig neue und faszinierende Bilder aus der kleinen Welt entstanden, durch die man sich sogar hindurch bewegen kann. Während man als Besucher bislang nur von der Anlagenkante einen Blick auf die kleinen Szenen werfen konnte, ist es nun möglich, die Anlage aus der Perspektive der Miniatur-Einwohner bis ins letzte Detail zu erkunden. Und auch von Orten, die man als Besucher kaum sieht, wurden interaktive Panoramen aufgenommen, darunter der Boulevard von Las Vegas und das Flughafenterminal am Knuffingen Airport. Nun können Menschen überall auf der Welt die vielen mit Humor und Liebe zum Detail gestalteten Szenen in der Street-View-Version erkunden.


Wir laden euch ein, das Wunderland auf eine Weise zu sehen, wie es sie noch nie gab. Man kann sich jetzt wie ein Lokführer oder Busfahrer über die Anlage bewegen und von den großartigen Alpenpanoramen der Schweiz bis ins verschneite Schweden alles aus einer völlig neuen Perspektive sehen. Die Street-View-Aufnahmen des Wunderlandes findet ihr unter g.co/miniaturwunderland und sie sind darüber hinaus auch mobil in der Street-View-App für Android (auch für Cardboard) und iOS verfügbar.


Wir freuen uns schon sehr darauf zu hören, wie euch Street View im Wunderland gefällt. Teilt eure Eindrücke unter dem Hashtag #miniview und lasst gern auch Freunde und Bekannte das Wunderland auf eine völlig neue Weise erleben! Zu dieser Aktion ist auch ein schönes Video entstanden, zu finden hier: https://youtu.be/mnqh8xhDh7Q.

Ein Riesendankeschön an Google und Ubilabs, die unzählige technische Hürden überwunden und in dutzenden Nächten mit großartigen Bildern das Wunderland auch digital zum Leben erweckt haben!



Navigation: Artikel 531 von 544
Abgelegt unter: Allgemeines, Wichtig und aktuell

Kommentare (Gast)

schrieb am 13.01.2016 um 17:25 Uhr
Es ist wirklich sehr schön die Landschaften auch mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
Bitte mehr davon!

schrieb am 13.01.2016 um 18:14 Uhr
SUUUPER TOLL!!!!!!
So habe ich das MiWuLa noch nie gesehen.
Danke an Google Maps und an das MiWuLa-Team. Gruß Sven

schrieb am 13.01.2016 um 19:16 Uhr
Einfach cool

schrieb am 13.01.2016 um 19:18 Uhr
Cool

schrieb am 14.01.2016 um 07:16 Uhr
Leute, einfach nur cool. Das MiWuLa in Google Maps

schrieb am 14.01.2016 um 09:14 Uhr
Sehr beeindruckend, tolle Aktion. Auch sehr professionell gemacht. Aber... noch toller wären Filme der Zugdurchfahrten in der richtigen Geschwindigkeit, vielleicht sogar mit künstlichen Geräuschen, Lautsprecherdurchsagen, etc. Das klicken von 360 Grad-Ansicht zu 360 Grad-Ansicht auf einem Gleis ist mühsam und gibt nicht den richtigen "immersive"-Kick :)

schrieb am 17.01.2016 um 17:23 Uhr
Wirklich klasse!!! Mich wundert nur das nichts "Verpixelt" ist. Bei der liebevollen Detailtreue die sonst bei euch an den Tag gelegt wird sollte das zumindest für die deutschen Teile doch eigentlich dazu gehören ;-)

Spaß bei Seite, vielen Dank für die neuen Einblicke in dieses großartige Projekt!

schrieb am 19.01.2016 um 01:39 Uhr
Ich schau mir die Streetview Sachen gleich an - erstmal DANKE für den tollen Talkshowauftritt im NDR und das ihr mir im Juni 2014 einen Besuch ermöglicht habt. Ich hatte ganz ganz viele Bilder davon auf ThemparkRevue hochgeladen. Leider hab ich den Link nicht mehr und find sie nicht mehr. Tragisch da ich danach alles von meinem IPAD gelöscht hatte. Darf ich trotzdem nochmal wieder kommen, wenn England fertig ist?

schrieb am 19.01.2016 um 10:10 Uhr
bei mir stürzt die googel Seite immer wieder ab (IPAD 2) und einzelne Bilder haben auch Fehler. Und um ihier einen Kommentar abzugeben muss man 10 as Capcha eingeben

schrieb am 29.02.2016 um 14:27 Uhr
Jetzt erst entdeckt. Was für eine nette Ergänzung.
Da kann man wirklich vieles völlig neu sehen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz

Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.