Gästebuch Miniatur Wunderland

schrieb am 13.03.2017 um 22:21 Uhr
Diesen Tag werde ich nicht vergessen.
Was war geschehen: Miniaturwunderland hatte am 06.03.17 ab 18:00 die Tore für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen. Ihren wohlverdienten Feierabend aber geopfert um uns, eine Gruppe von Rollstuhlfahrern und Behinderten, die Möglichkeit zu geben die Anlagen in aller Pracht zu bewundern.
Für diese wundervolle Möglichkeit möchte ich Danke sagen.

schrieb am 12.03.2017 um 12:27 Uhr
Liebes MIWULA Team,
ich möchte einen Kommentar aus dem Gästebuch wiederholen: Ganz, ganz herzlichen Dank, dass Ihr mit diesem Lebenswerk so viel Freude bereitet. - Ich habe "Italia" noch nicht besuchen können, habe aber das Modellbahnkurier Heft 22 vor mir liegen. Wenn man nur allein auf der Titelseite sieht, mit welcher Liebe z.B. die kleine Szene um den Kiosk herum mit Kindern und Begleitung gestaltet ist, links unten im Bild die reichhaltigen Details an der Schiffsanlegestelle, den abgeblätterten Putz am Stellwerk darüber, an anderer Stelle die aufgehängten Wäschestücke und die "wild" verlegten, typ Außen-Stromleitungen etc. sieht, fällt einem kein Wort ein, mit dem man diese wunderbare Arbeit der GestalterInnen noch gebührend loben kann. Weiterhin viiiiiele entzückte BesucherInnen wünscht Horst Bischoff, Düsseldorf

schrieb am 08.03.2017 um 08:29 Uhr
Liebes Miniaturwunderland-Team,
ich war am 06.03.2017 ab 18:00 Uhr mit meinem behinderten Freund bei Euch. Er war total begeistert und hat sich wahnsinnig gefreut, zumal wir soooo viel Platz für seinen Rollstuhl hatten. Mein Freund ist fast 2m groß und 68 Jahre alt. Es war einfach schön, das Ihr es ermöglicht habt, außerhalb der normalen Öffnungszeiten diesen Mitmenschen eine solche Freude zu bereiten. Also nochmals herzlichen Dank auch im Namen seiner Frau und natürlich meines Freundes Hans-Herbert Eggers.

schrieb am 06.03.2017 um 19:12 Uhr
Wir haben euch am Samstag Abend besucht, uns hat es sehr gut gefallen, ein besonderes Erlebnis war die Führung mit Elena, wir kommen wieder

schrieb am 05.03.2017 um 01:13 Uhr
Wir waren schon mehrfach da.Einfach SUPER

schrieb am 28.02.2017 um 17:43 Uhr
Danke dass Ihr mit Eurem Lebenswerk anderen so viel Freude bereitet. Es steckt so viel Liebe zum Detail in der Anlage.
Ihr habt meinem Sohn und mir heute einen tollen Tag mit leuchtenden Augen beschwert.

schrieb am 28.02.2017 um 16:59 Uhr
Meine Frau und ich waren am 27.02.2017 da. Wir sind ganz begeistert von den vielen Kleinigkeiten und den kleinen Details die man da sehen kann.Wir fühlten uns wie kleine Kinder,wenn wir auf den Trittbrettern steigen musten um noch mehr kleinere Details zu sehen. Nach 6 Std haben wir die Anlage verlassen und sind zu dem Entschluß gekommen , das wir im nächsetn Jahr wieder kommen um uns die Erweiter- und Neuerungen anzusehen. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und guten gelingen bei euren weiteren Vorhaben

schrieb am 25.02.2017 um 17:21 Uhr
Wir waren mehrfach im Miniaturwunderland. Jedes mal haben wir mehr Details entdeckt. Es ist einfach wunderschön und man hat Platz und Zeit sich alles in Ruhe anzusehen. Als Schwerbehinderter möchte ich bemerken, das alle Atraktionen für mich barierefrei erreichbar sind. Das Personal ist super nett und sehr hilfsbereit. Wir freuen uns auf unseren nächsten Besuch im Mai.

schrieb am 25.02.2017 um 14:36 Uhr
Hi Miniaturwunderland,

Ich war vor vier Jahren schon mal da. Unglaublich was sich dort im Miniaturwunderland alles getan hat und immer wieder tut. Ich bin gespannt auf den neuen Italien-Abschnitt den ich dieses Jahr im Juni mir anschauen werde. Ich habe all die YouTube Videos verfolgt die vom Italien-Bau veröffentlicht worden sind. (auch diese sind einmalig und ein Tipp für jeden der nicht rund um die Uhr in Hamburg sein kann) Besonders Gerrits Tagebuch ist immer wieder spannend. Für mich als technik interessierten, würde ich am liebsten in Hamburg wohnen. Ich denke mehr zu einer super Bewertung gibt es nicht zu sagen. Ich würde Euch gerne eine Bewertung über die von Euch bevorzugten Internet-Bewertungplattformen erteieln, doch leider muss ich mich bei jeder registrieren, doch das möchte ich nicht. Ich wünsche dem Team eine tolle Zeit, wir sehen uns im Juni.

schrieb am 20.02.2017 um 10:54 Uhr
Der neue Abschnitt ist eine weitere Meisterleistung - meine große Bewunderung.
Jedoch: So wunderbar Italien auch geworden ist, bitte die anderen (alten) Teile nicht vernachlässigen!

schrieb am 15.02.2017 um 19:49 Uhr
Der lava-speiende Vulkan ist nicht mehr zu toppen!

Alle 2 Jahre machen wir einen Tagesausflug von Nürnberg nach Hamburg ins MiWuLa - bei rechtzeitiger Planung - für 38 Euro nur mit der Bahn möglich.
Dank kostenloser Voranmeldung auch keine Wartezeit!
7 Stunden im MiWuLa reichen vollkommen aus, um sich nicht nur die Neuigkeiten anzusehen, sondern sich auch mal wieder in den anderen "Ländern" umzusehen.
Man entdeckt immer wieder Neues auf der Anlage.
Diesmal war es Italien mit dem imposanten Vesuv in voller Aktion.
Die preiswerte Küche mit ihrer sehr großer Auswahl ist einmalig.
Mit "runden" Füßen geht es nach einem langen Tag, abends im ICE bequem wieder nachhause.

Ludwig und seine Freunde

schrieb am 12.02.2017 um 16:58 Uhr
Liebes MiWula Team,
Wir waren letzten Sonntag bei Euch und waren wieder sehr begeistert! Wir haben noch eine Idee, was ihr noch bauen könntet: Hogwarts mit Hogwartsexpress.
Sehr gut hat uns auch das neue Italien gefallen. Noch authentischer wäre es wenn man in Rom z.B.auf Knopfdruck ein Hupkonzert auslösen könnte.

Viele liebe Grüße
Emil (10 Jahre) und Timo Geffken.

schrieb am 09.02.2017 um 19:03 Uhr
Hallo liebe Miwulaner, am letzten Samstag war ich bei Euch und habe mich von Italien berauschen lassen. Absolut irre...
Aufgefallen bei meinem 9. Besuch ist mir, dass es kaum noch möglich alles anzuschauen und dass manche Sachen im "alten" Teil einer Überarbeitung bedürfen. Manches Signal steht nicht nur auf der falschen Seite sondern zeigt auch Signalbilder an, die es nicht gab. Macht weiter so, welches Land wird das nöchste sein???

Gruß

schrieb am 07.02.2017 um 07:26 Uhr
We have been on 05-02-2017 in wunderland
we loved it so much we were off 08:00 to 19:00
there is so much to see you do not know where to look

schrieb am 06.02.2017 um 22:42 Uhr
Hallo, waren zum zweiten mal nach 2010 in der Ausstellung. Der Flughafen und Italien ist echt der Hammer, aber auch die anderen Anlagenteile können sich sehen lassen. Der einzigen Kritikpunkt oder sagen wir lieber Wünsche wären, dass bei den Drehscheiben am Ringlokschuppen etwas leben ins Spiel kommt. Loks ein und ausfahren lassen, Drehscheibe im Einsatz das wäre super. Ebenso als zukünftiges Projekt ein Betriebswerk für Dampfloks mit allen Abläufen in Betrieb. Trotzdem mach weiter so, die Fahrt aus Würzburg hat sich wieder mal gelohnt. Grüße Jürgen

schrieb am 06.02.2017 um 17:10 Uhr
Ich habe Eure Ausstellung schon ein paar mal besucht und bin immer wieder begeistert. Daher freue ich mich, dass Ihr immer weiter baut.

Das mit der Fleetbrücke finde ich sehr gut und kann es gar nicht abwarten, bis diese fertig ist.

Am Samstag werde ich mit meinen Cousin die Ausstellung ein 14. Mal besuchen.

Wann erscheint der Jahresausblick 2017 ?

LG Sascha

schrieb am 06.02.2017 um 16:06 Uhr
Ich bin seit Jahren ein begeisterter Fan von Eurer wunderschönen Anlage und finde die Erweiterungen sehr gut. War auch schon einige Male bei Euch und werde am Samstag mit meinen Cousin wieder mal zu Besuch kommen.

Wo bleibt eigentlich der Jahresausblick 2017 ?

LG Sascha

schrieb am 06.02.2017 um 12:02 Uhr
Alle paar Jahre wieder geht’s in das Miniaturwunderland. Natürlich wollten wir Italien als Erweiterung nach unserem letzten Besuch sehen. Hier wurde wieder mit viel Liebe zum Detail gearbeitet und wir konnten wieder viele neue Dinge entdecken. Aber auch in den restlichen Ländern entdeckt man bei jedem Besuch neue Dinge und Überraschungen.
Ein besonderes Hilight war in diesem Jahr die Führung hinter die Anlage. Tolle Erklärungen zu einigen technischen Dingen und auch mal ein anderer Blick über die Landschaften.
Auch eure Maueraktion finde ich klasse und ein gutes Statement zu dem was da gerad so auf der anderen Seite des „Großen Teiches“ passiert.
Dies war bestimmt nicht das letzte Mal das wir hier waren und wir freuen uns auf das nächste Mal in HH. Dann vielleicht mit Monaco, Frankreich, England, oder einfach nur so. Zu entdecken gibt es hier immer wieder etwas Neues. Tolle Arbeit!

schrieb am 02.02.2017 um 18:46 Uhr
Finde eure Aktion mit der Mauer um
Amerika sehr gelungen. Gerade in der heutigen Zeit muss man Flagge zeigen. Mauern sind Irrwege der Vergangenheit.

schrieb am 02.02.2017 um 18:17 Uhr
Ui, wie mutig, ein Zeichen setzen gegen Trump! Alle Achtung, das ist ja so was gegen den Mainstream in Deutschland !

Spendenaktion - Pins für einen guten Zweck

Es gibt jeden Monat einen PIN (Anstecknadel) mit den schönsten Details zum Sammeln. ALLE Einnahmen (inklusive der Herstellungskosten!) gehen komplett an einen guten Zweck. Jeden Monat für etwas Anderes. An welche Institutionen das Geld jeweils geht, wird von den Käufern gewählt. Die Pins gibt es einzeln oder im kompletten Jahressatz inkl. Bonuspin zu kaufen. Wenn Sie mehr Informationen haben wollen, klicken Sie hier...

Kennen Sie das, wenn ein Ordner aus allen Nähten platzt, weil über die Jahre immer wieder neue Seiten hinein gesteckt wurden? Irgendwann geht nichts mehr und darum wurde es nötig, ein Gästebuch-Archiv einzuführen.

Im Archiv befinden sich weiter 10.000 Einträge, also viel Spaß beim Lesen...