Miniatur Wunderland Wochenbericht

19.12.2007 um 13:55 Uhr
Alter: 10 Jahr(e)

Wochenbericht Nr 372, KW 50

Montag, 10.12. bis Sonntag 16.12.2007

Leider kommt der Wochenbericht  in dieser Woche ein wenig verzögert. Den Grund dafür sehen Sie am Ende des Wochenberichtes, aber zu Anfang zeigen wir, was wir in den letzten Tagen alles so gemacht haben.

Patrick beim Reparieren der Trollhöhle.

Vorrangig geht es derzeit darum, so genannte "Altlasten" und Reparaturen zu erledigen. Hier ist Patrick gerade dabei, die Mechanik von der Trollhöhle in Skandinavien, zu reparieren.


Grundplatte der Trollhöhle in Skandinavien

Hier ist, nach über 2 Jahren, der Motor kaputt gegangen, so dass dieser getauscht werden musste. Leider gibt es diese Bauart des Motors nicht mehr und so musste die Grundplatte ein wenig modifiziert werden.


Neues Fahrgeschäft für die Kirmes

Nach vielen Monaten Abstinenz, kann sich Holger wieder seinem Lieblingsbereich der Anlage zuwenden, der Kirmes im Harz Abschnitt. Da viele Karussells der Dauerbelastung nicht gewachsen sind, baut Holger einige komplett, mit neuer Mechanik, auf.


Automatischer Schokoladenen-Auswurf

Bei der Schokoladenfabrik ist es den Kollegen in der letzten Woche gelungen, den Schokoladen-Auswurf nun komplett zu automatisieren, so dass immer für reichlich Nachschub gesorgt ist und jeder seine kleine Tafel Schokolade bekommt, der auch den Knopf gedrückt hat.


Neuer Kamerazug

Auch im Bereich Videotechnik haben wir in der letzten Woche einen großen Schritt nach vorne gemacht. Die ersten Testrunden mit unserem neuen Kamerazug sind erfolgreich absolviert worden. Das Ergebnis könnt Ihr im Adventskalender hinter dem 16. Türchen sehen.


Lotto & Pape Live on Stage @ Weihnachtsfeier

Hier nun der Grund für den verspäteten Wochenbericht: Am Montag war wieder eine der sagenumwobenen Weihnachtsfeiern vom Miniatur Wunderland. Als großes Highlight standen Lotto & Pape, die lokalen Musikgrößen aus Hamburg, auf der Bühne und sorgten für eine riesen Stimmung auf der Feier, so dass die meisten Kollegen bis morgen um halb sechs feierten.



Navigation: Artikel 51 von 53
Abgelegt unter: WB 2007

Kommentare (Gast)

schrieb am 19.12.2007 um 16:02 Uhr
Na, dann sind ja hoffentlich nicht die kreativen Gehirnzellen geschädigt worden;->>>
Wie heißt es? Wer arbeitet kann feiern und wer feiert, kann arbeiten. Weiter so. Werde euch im Februar mal wieder heimsuchen und Ideen abzapfen. Für eine kleine "Schweiz" in H0.

schrieb am 19.12.2007 um 18:59 Uhr
Hallo zusammen,
wer feiern kann, kann auch arbeiten. Aber das ihr gut arbeiten könnt, sieht man an dem neusten "Baby" im Miniaturwunderland, der Schweiz. Riesig, und das im wahrsten Sinne des Wortes, sind die Berge, die Kulissen, einfach alles.
Freue mich schon auf meinen nächsten Besuch bei euch im kommenden Jahr.
Ich wünsche allen Modelleisenbahnern (und die, die es noch werden wollen), ein frohes Weihanchstfest!

Grüße aus NRW

schrieb am 20.12.2007 um 09:40 Uhr
ein wunderschönes weihnachtsfest euch allen
habe durch miwula einen wunderbaren menschen
kennengelernt man sieht also eisenbahn verbindet